Sie sind hier: Start > Checklisten
E-Mail Drucken
Mit BAföG das Studium finanzierenStudenten an der UniHausarbeit schreibenHochschulcampus

Checkliste

Alles Wissenswerte zum Bildungskredit der KfW auf einen Blick

Wer mit seinem BAföG nicht auskommt oder gar kein BAföG erhält, kann einen Bildungskredit der KfW-Bank beantragen. Hier spielt euer Einkommen sowie das Einkommen eurer Eltern keine Rolle und auch die Zinsen sind niedrig.


Checkliste Bildungskredit

checkliste-iconCheckliste Bildungskredit zum kostenlosen Download (212 KB)

Hier findest du alle wichtigen Infos zum Bildungskredit auf einen Blick!


Wer kann einen Bildungskredit der KfW erhalten?

  • Volljährige Schüler/innen, die bereits über einen berufsqualifizierenden Abschluss verfügen
  • Schüler, die mit ihrer gegenwärtigen schulischen Ausbildung einen berufsqualifizierenden Abschluss erlangen werden (im vorletzten und letzten Jahr dieser Ausbildung)
  • Studierende, die die Zwischenprüfung ihres Studiengangs bestanden haben und diesen fortsetzen
  • Studierende, die eine Erklärung der Ausbildungsstätte darüber vorlegen, dass in dem Studiengang eine Vorprüfung nicht vorgesehen ist und sie die üblichen Leistungen des ersten Ausbildungsjahrs erbracht haben
  • Studierende, die den ersten Teil eines Konsekutiv-Studiengangs erfolgreich abgeschlossen haben und diesen fortsetzen
  • Studierende, die bereits über einen Abschluss in einem grundständigen Studiengang verfügen (als Förderung für einen postgradualen Studiengang wie z. B. einen Masterstudiengang)
  • Es werden nur Ausbildungsstätten gefördert, die auch nach BAföG anerkannt sind.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf einen Bildungskredit der KfW.
  • Ausländische Staatsangehörige mit bestimmten Voraussetzungen (vgl. BAföG)

Leistungen

  • Monatliche Raten von 100, 200 oder 300 Euro möglich
  • Maximal 24 Monatsraten = maximal 7.200 Euro insgesamt
  • Mindestkreditsumme: 1000 Euro
  • Abschlagszahlung von 3.600 Euro im Voraus für die Finanzierung eines außergewöhnlichen Aufwands (wie Studiengebühren) möglich - vorausgesetzt, das Maximum von 7.200 Euro wird nicht überschritten

Antrag

Rückzahlung & Zinsen

  • Rückzahlung: spätestens 4 Jahre nach der ersten Auszahlung in Raten von 120 Euro monatlich
  • Frühere Begleichung des vollen Betrags oder eines Teilbetrags möglich
  • Effektiver Jahreszins des Bildungskredits: 1,99%, Nominalzins: 1,96% (Bundesverwaltungsamt, Stand: 01.04.2010)

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren