Sie sind hier: Start
E-Mail Drucken

Studienberatung jetzt auch auf Google+

Im Rahmen des bundesweiten Fernstudientags am 24. Februar 2012 startet  eine neue Studienberatung auf Google+: Die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) und die Wilhelm-Büchner-Hochschule bieten Sprechstunden im Chat-Format an. Zwischen 13 und 15 Uhr werden am Fernstudientag alle wichtigen Fragen rund ums Fernstudium beantwortet.

Wer über ein Fernstudium nachdenkt, möchte sich vorab gut informieren. Die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) und die Wilhelm Büchner Hochschule haben deshalb ihr Beratungsangebot ausgedehnt: Ab jetzt können Interessierte auch auf Google+ recherchieren und sich mit dem Hochschulteam austauschen. Die Anbieter stellen eine eigene Seite bereit, auf denen regelmäßig Online-Sprechstunden stattfinden werden. Die erste Fragestunde ist am 24. Februar vorgesehen – praktisch vor allem für diejenigen, die nicht zum Tag der offenen Tür nach Pfungstadt kommen können.

Egal, worüber wir uns informieren – unser erster Blick geht meist ins Internet. In Foren, Chats oder Social-Media-Kanälen tauschen wir uns über Themen aus, die uns interessieren – vor allem wenn es um unsere berufliche Zukunft geht. Das wissen auch die Anbieter von Fernstudiengängen. Die Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) und die Wilhelm Büchner Hochschule beantworten deshalb auf ihren neu eingerichteten Google+ Portalen alle offenen Fragen rund ums Thema Fernstudium.

So funktioniert die virtuelle Sprechstunde


Wie melde ich mich für meinen Fernlehrgang an? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Gibt es finanzielle Unterstützung für die Weiterbildung? Bisher hat der Studienservice der Fernhochschulen diese Fragen vor allem telefonisch, per Mail, auf Veranstaltungen oder bei gutefrage.net beantwortet. Nun ist dies auch in sozialen Netzwerken möglich. Andreas Vollmer, Leiter Studienprogramm und Services bei der SGD erklärt: „Der große Vorteil der Google+-Sprechstunde im Chat-Format ist, dass Interessierte auch von den Fragen und Antworten anderer Community-Mitglieder profitieren“.

Das Prinzip des Netzwerkens funktioniert wie auf allen anderen Plattformen auch: Wer sich ein Profil bei Google+ anlegt, kann die Hochschulen einfach über das Suchfeld finden und in seinen Kreis aufnehmen. So ist man immer auf dem neuesten Stand, kann die Nachrichten der Hochschulen verfolgen und die Sprechstunde entspannt von zuhause aus wahrnehmen.

Kontakt zu den Instituten


Das Beratungsteam der SGD steht allen Interessenten außerdem montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr telefonisch unter 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung. Dasselbe gilt für die Wilhelm Büchner Hochschule: Telefon: 0800-924 10 00 (gebührenfrei), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Weitere Informationen zum Angebot der Institute

SGD - Studiengemeinschaft Darmstadt
wbh-logo