E-Mail Drucken

IT-Manager

Planen und gestalten von Informationssystemen

Zu den Aufgaben eines IT-Managers gehört die Planung und Gestaltung betrieblicher Informationssysteme. Jedes Unternehmen, das über eine IT-Abteilung verfügt, benötigt Spezialisten, welche für Koordination der informationstechnischen Infrastruktur zuständig sind. Logisches Denken und ein hohes Verantwortungsgefühl sind hierbei unentbehrlich.



Ein professioneller IT-Manager muss in der Lage sein, vernetzte Computersysteme sicher zu bedienen und Programme zu erstellen, mit denen firmenspezifische Kunden- und Produktinformationen in Datenbanken zur Verfügung gestellt werden. Wenn Sie sich diesen anspruchsvollen Aufgaben gewachsen fühlen und Spaß an einem modernen Beruf haben, können Sie sich mit dem Fernlehrgang „IT-Manager“ weiterbilden.

Fernlehrgang „IT-Manager" im Überblick
Voraussetzungen

Fundierte PC-Kenntnisse (MS-Office, Web-Browser)

Mindestens Realschulabschluss

Berufserfahrung in der IT-Branche oder zumindest IT-Kenntnisse
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Die ersten 4 Wochen können Sie dabei kostenlos in Ihren Fernlehrgang hinein schnuppern.
Lehrgangsdauer

27 Monate

Option der kostenlosen Verlängerung um maximal 12 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Einführung in die englische Sprache
  • Alltagsnahe Dialoge zum Lesen und Hören
  • Lehrbuch mit vielfältigen Texten und Übungen
  • Strukturierter und übersichtlicher Wortschatz mit Übungen
  • Einfache und verständliche Grammatikerklärungen und –Übungen – kurzweilige Ausspracheübungen
  • Ausführliche Korrekturen in Sprache und Aussprache
  • Lektüren
  • Hinweise zu Land und Kultur
  • Tipps und Tricks zum Fremdsprachenlernen
Abschluss

Zeugnis der jeweiligen Fernakademie

Optional: Zertifikat der jeweiligen Fernschule „Geprüfter IT-Manager“

Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Planung und Gestaltung von betrieblichen Informationssystemen
Gut zu wissen

Für den Fernunterricht benötigen Sie einen CD-Player, gegebenenfalls einen Kassettenrecorder oder MP3-Player.

Dieser Fernlehrgang ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.

Der Lehrplan sieht zwei optionale Praxisseminare vor.

Anbieter des Fernlehrgangs „IT-Manager“

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang zum „IT-Manager“ absolvieren:

An wen richtet sich der Fernlehrgang „IT-Manager“?

Teilnahmevoraussetzungen für den Fernlehrgang „IT-Manager“ sind bei allen Anbietern fundierte PC-Kenntnisse.

Sie müssen dementsprechend sicher sein auf dem Gebiet der Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, E-Mail und Web-Browser. Weiterhin müssen Sie mindestens den Realschulabschluss sowie Berufserfahrung im IT-Bereich mitbringen.

Wenn Sie eine qualifizierte Ausbildung oder ein Studium außerhalb der IT absolviert haben, dennoch über IT-Kenntnisse verfügen und sich in der Branche etablieren möchten, sind Sie ebenfalls für den Fernlehrgang geeignet.

In allen Fällen gilt: Logisches Denkvermögen ist unbedingt erforderlich.

Die notwendigen technischen Voraussetzungen sind ein PC mit MS Windows 2000 Professional, XP oder Vista, DVD-Laufwerk, Visual C++ sowie ein Internetzugang.

Welche Inhalte werden in dem Fernlehrgang „IT-Manager“ vermittelt?

Der Fernlehrgang qualifiziert Sie innerhalb von 27 Monaten zu einem professionelleren IT-Manager. Bei Bedarf können Sie die Regelstudienzeit kostenlos um maximal 12 Monate verlängern. Schritt für Schritt erlernen Sie die Grundlagen des Datenbankdesigns, die Abfragesprache SQL und das Softwareengineering. Zum Curriculum gehört natürlich auch das Programmieren mit C++, die Netzwerktechnik, Telekommunikation sowie die Netzwerkbetreuung. Abschließend erlangen Sie Kenntnisse des Zeit- und Projektmanagements, der Teamleitung und erhalten zusätzlich ein Kommunikationstraining.

Der Fernunterricht stützt sich auf 72-76 Studienhefte und wird sowohl durch Computer Based Training als auch durch CDs mit Lernvideos ergänzt.

Das im Fernlehrgang vermittelte Wissen wird durch zwei Praxisseminare vertieft. Die Seminare dauern jeweils zwischen 2 und 3 Tagen und sind optional; dementsprechend sind die Seminargebühren nicht in den Studiengebühren enthalten. Die hier behandelten Themen sind objektorientierte Programmierung mit C++ (Grundlagen) sowie die Netzwerkadministration MS Windows 2003.

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernlehrganges „IT-Manager“ erhalten Sie das Zeugnis ihrer jeweiligen Fernschule. Sie können darüber hinaus ein Zertifikat und damit den Titel „Geprüfter IT-Manager“ erwerben. Voraussetzung hierfür ist die erfolgreiche Teilnahme an den beiden Praxisseminaren.

Welche Vorteile verschafft mir der Fernlehrgang „IT-Manager“?

Der Fernlehrgang „IT-Manager“ bietet Ihnen verbesserte Karrierechancen in einer innovativen Branche. Mit der Zusatzqualifikation zum IT-Manager sind Sie in der Lage, verantwortungsvolle Führungsaufgaben zu übernehmen oder IT-Projekte in einem Unternehmen zu leiten.

Die Anmeldung zum Fernlehrgang ist unverbindlich. Ihnen steht ein kostenloser Probemonat zu. In dieser Zeit können Sie entscheiden, ob Sie weiterhin an dem Kurs teilnehmen möchten oder nicht.

Zusätzlich zum Erwerb des Abschlusszeugnisses haben Sie, unter Erfüllung bestimmter Voraussetzungen, die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erwerben. Sie dürfen sich in dem Fall „Geprüfter IT-Manager“ nennen.

Der Fernlehrgang „IT-Manager“ ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.