E-Mail Drucken
Bachelor AbschlussDeutsche HochschuleMit dem Fernstudium Ernährungsberater anderen beim Abnehmen helfenHochschulcampus

Fernlehrgang

Fernstudium „Ernährungsberater“: Verhelfen Sie anderen zur Traumfigur

Wer heutzutage ein Fernstudium „Ernährungsberater“ absolviert, wird zu einer viel gefragten Fachkrafte. In Einzel- oder Gruppengesprächen, im Fernsehen oder in zahlreichen Gesundheitsmagazinen wird immer das Gleiche gepredigt: Bewusster Essen und mehr Bewegung. Das sind die beiden Schlüssel zur Traumfigur. Mit dem Fernstudium „Ernährungsberater“ können auch Sie anderen im Kampf gegen die Pfunde helfen!



Im Fernstudium „Ernährungsberater“ wird klar: Die meisten übergewichtigen Menschen wissen zwar genau, woran ihre Diät scheitert, schaffen es aber einfach nicht, ihren inneren Schweinehund zu überwinden. Bei anderen liegt einfach völliges Unwissen bezüglich gesunder Ernährung vor. Es gibt Kinder, die kennen nicht mehr den Unterscheid zwischen einer Gurke und einer Zucchini, beziehungsweise haben diese zwei Gemüsearten noch nie zu Gesicht oder auf den Teller bekommen. Hier will das Fernstudium „Ernährungsberater“ Abhilfe schaffen.

Doch nicht immer sind die Fastfoodketten Schuld an dem eintönigen Essverhalten unserer Kinder heutzutage. Viele Eltern sind einfach zu bequem geworden, um in der Frischeabteilung Gemüse einzukaufen. Viel lieber greifen sie zu Tiefkühl- oder Fertigprodukten, in denen der wahre Geschmack von Gemüse aufgrund der vielen Zusatzstoffe verloren geht. Auch die Unternehmen sorgen fleißig dafür, dass wir wegen versteckter Inhaltsstoffe zunehmen, obwohl wir uns doch vorgenommen haben, endlich abzuspecken. Aber zum Glück gibt es ja Ernährungsberater, die im wüsten Dschungel der Produktvielfalt Klarheit schaffen - ausgebildet etwa im Fernstudium „Ernährungsberater“.

Fernlehrgang „Ernährungsberater“ im Überblick
Voraussetzungen Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss, Berufliche Vorerfahrungen bzw. Vorbildung im medizinischen oder im ernährungsbezogenen Bereich sind vorteilhaft, aber nicht notwendig
Lehrgangsbeginn Jederzeit; Kostenloser Test über 4 Wochen möglich
Lehrgangsdauer 14 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Grundlagen der Ernährungslehre
  • Lebensmittelkunde
  • Ernährung und Prävention
  • Ernährungsberatung für bestimmte Zielgruppen (Sportler, Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kinder, Jugendliche, ältere Menschen)
  • Gesund abnehmen
  • Alternative Ernährungsweisen
  • Ernährungskommunikation
  • Methodik und Didaktik der Ernährungsberatung
Abschluss Aushändigung eines Zeugnisses der verschiedenen Institute
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Mitarbeit im Bereich Fitness, Wellness oder Pädagogik, Tätigkeiten im Gesundheitswesen, in der Gastronomie oder im Lebensmitteleinzelhandel, Eröffnung einer eigenen Ernährungsberatungs-Praxis
Gut zu wissen Es besteht die Möglichkeit an zwei ergänzenden Seminaren teilzunehmen, in denen Sie das Gelernte praktisch anwenden können (Kochkurs, Beratungsgespräche)

Anbieter des Fernlehrgangs „Ernährungsberater“

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang im Bereich „Ernährungsberater“ absolvieren:

Wie können Sie dank dem Fernstudium „Ernährungsberater“ helfen?

An erster Stelle werden im Fernstudium „Ernährungsberater“ Irrtümer aus dem Weg geräumt, die durch die Werbung der Unternehmen entstanden sind. Nur weil „light“ draufsteht, muss ein Produkt nicht unbedingt gesünder sein, als andere. Dabei bewirken diese Produkte oft das Gegenteil. Zwar befindet sich ein nicht so hoher Fettanteil im Produkt, dafür aber umso mehr Zucker, der im Körper ebenfalls zu Fett umgewandelt wird. Diese und andere Tricks verwirren die Kunden und bringen sie vom Weg der gesunden Ernährung ab.

Nach dem Fernstudium „Ernährungsberater“ kennen sich mit dem Schwindel der Konzerne aus und klären auf. Sie helfen Ihren Kunden dabei, ihren Kühlschrank von Dickmachern zu befreien, gehen gemeinsam mit ihnen einkaufen und zeigen, wie man abnehmen kann, ohne sich langfristig quälen zu müssen.

Als Absolvent des Fernstudiums „Ernährungsberater“ sind Sie außerdem dabei behilflich, den Menschen einfache Methoden zur sportlichen Betätigung zu zeigen. Einfache Aktivitäten, wie mit dem Fahrrad in die Stadt zu fahren, statt immer mit dem Auto, muss vielen Leuten erst beigebracht werden. Es ist nämlich gar nicht so einfach, aus dem Alltagstrott herauszukommen, wenn man einmal drinsteckt.

Mit Ihrem Wissen aus dem Fernstudium „Ernährungsberater“ können Sie aber auch Kochkurse anbieten oder zusammen mit ihren Klienten hilfreiche Listen erstellen, um für gesundes Essen nicht mehr Geld auszugeben als für Ungesundes.

Für wen ist dieses Angebot geeignet?

Zunächst bietet das Fernstudium „Ernährungsberater“ eine Zusatzqualifikation, wenn Sie bereits im Gesundheits-, Ernährungs- oder Erziehungsbereich arbeiten. Falls Sie einen anderen Beruf gelernt haben, bekommen Sie trotzdem ein so umfangreiches Wissen vermittelt, dass Sie die Möglichkeit haben, sich als Ernährungsberater selbstständig zu machen. Sie sind also nach dem Fernstudium „Ernährungsberater“ im Stande, als eigenständiger Ernährungsberater Einzelberatungen durchzuführen und Kurse oder Vorträge zu halten. Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Fernstudium „Ernährungsberater“ besitzen Sie die notwendigen Fachkenntnisse, die Sie für die methodisch-psychologische Beratertätigkeit benötigen.