E-Mail Drucken
bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Angst- und Stressbewältigung: Kontrollieren Sie Ihre Angst

Stress im Beruf, Ärger im Privatleben, unsichere Zukunftsaussichten. In der heutigen Gesellschaft herrscht ein enormer Leistungsdruck. Jeder will der Beste und Erfolgreichste sein – und das in möglichst kurzer Zeit.



Ein gewisses Maß an Stress ist für das eigene Vorankommen sogar förderlich. Wird es jedoch zu viel, geht der Effekt in die entgegengesetzte Richtung: Angstzustände und Stress sind die Folge. Hält dieser Zustand über längere Zeit an, können körperliche und seelische Krankheiten entstehen. Im Lehrgang Angst- und Stressbewältigung lernen Sie, mit den täglichen Strapazen des Lebens umzugehen und die entstehende Belastung so umzuwandeln, dass Sie davon profitieren können.

Fernlehrgang „Angst- und Stressbewältigung" im Überblick
Voraussetzungen Keine Voraussetzungen
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer 6 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Angst und Stress
  • Stressbewältigung
  • Selbstmanagement
  • Soziale Angst abbauen, Selbstsicherheit aufbauen
  • Phobien
  • Panik
Abschluss Zeugnis des jeweiligen Anbieters
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Personalführung, Psychologie
Gut zu wissen
  • Der Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung der SGD ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • ILS und SGD bieten zudem einen Online-Campus an, auf den Studierende zugreifen, Lerninhalte abrufen und andere Studierende kennenlernen können.

Anbieter des Fernlehrgangs Angst- und Stressbewältigung

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang im Bereich Angst- und Stressbewältigung absolvieren:

An wen richtet sich der Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung?

Der Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung richtet sich an alle, die lernen möchten, mit Stress gezielt umzugehen.

Diejenigen, die in ihrem Beruf, im Privatleben oder sogar beidem stark unter Druck stehen, können durch bestimmte Techniken zur Stressbewältigung lernen, wie sie diesem Druck am besten begegnen und ihn in neue Energie umwandeln können.

Sie lernen wissenschaftlich belegte Techniken zur Stressbewältigung kennen und können diese in Ihrem täglichen Leben um- und einsetzen.

Doch auch im Beruf kann der Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung Ihnen von Nutzen sein. Besonders wenn Sie in einem sozialen Beruf tätig sind, können Sie Ihre erworbenen Kenntnisse zur Stressbewältigung auch bei Ihren Kunden einsetzen.

Welche Inhalte werden im Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung vermittelt?

Im Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung lernen Sie Schritt für Schritt die Grundlagen und Techniken der Stressbewältigung kennen. Erfahrene Professoren begleiten Sie dabei durch die Lehrgangsinhalte. Zunächst erhalten Sie eine theoretische Einführung in wissenschaftliche Beweggründe und Ursachen für Angst und Stress, Merkmale, Erscheinungsformen und verschiedene Behandlungsformen. Im Anschluss sollen Sie dann, mit professioneller Unterstützung, Ihre neu erlernten Fähigkeiten an Ihnen selbst anwenden. Sie erforschen äußere und innere Stressfaktoren in Ihrem Leben und erlernen anschließend Techniken zur Stressbewältigung kennen. Daneben werden Ihnen aber auch Übungen zur Stärkung des Selbstwertgefühls, zur Selbstbehauptung und zum Angstmanagement beigebracht.

Wichtig ist, dass Sie die Gründe für Angst und Stress nachvollziehen können. Daher erlernen Sie im Fernlehrgang Angst- und Stressmanagement nicht nur Techniken zur Stressbewältigung, sondern auch die dahinter stehenden theoretischen Beweggründe. Denn nur wer seine Ängste versteht, kann diese auch steuern und bekämpfen.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung?

Besonders für Berufstätige Personen bietet sich die Form des Fernlehrgangs an. Denn dadurch sind Sie nicht an feste Termine gebunden und sparen sich lange Anfahrtszeiten zu den Kurs-Anbietern. Beim Fernlehrgang Stressbewältigung erhalten Sie die Lerninhalte bequem nach Hause gesandt und können sich genau dann damit beschäftigen, wenn Sie Zeit dazu haben. Sie können ebenfalls frei bestimmen, in welchem Tempo Sie den Stoff bearbeiten möchten: Ob Sie sich dabei Zeit lassen wollen oder lieber schneller mit den Inhalten durchkommen möchten.

Ebenfalls von Vorteil ist, dass Sie die Übungen in Ihren eigenen 4 Wänden durchführen können. Sie sitzen nicht wie bei den meisten anderen Kursen mit anderen Teilnehmern in einem Raum und müssen Ihr Innerstes nicht vor fremden Menschen ausbreiten. Durch die Privatsphäre bei Ihnen zu Hause, können Sie sich voll auf die Inhalte konzentrieren und werden nicht von Schamgefühlen oder ähnlichem abgelenkt. Dennoch erhalten Sie während der gesamten Zeit, die Ihr Fernlehrgang Angst- und Stressbewältigung andauert, kompetente und fachliche Betreuung von den Professoren der Hochschulen.