E-Mail Drucken
bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Chinesisch lernen leicht gemacht im Fernlehrgang

China ist eine der aufsteigenden Wirtschaftsmächte weltweit. Deshalb ist es auch für deutsche Unternehmen in Zeiten der Globalisierung immer wichtiger, Führungskräfte mit Chinesisch-Kenntnissen zu beschäftigen. Aber auch das kulturelle Erbe Chinas, das mehrere tausend Jahre in die Vergangenheit reicht, kann man mithilfe des Fernlehrgangs „Chinesisch lernen“ problemlos entdecken.



Chinesisch lernen ist gar nicht so einfach, da sich die Sprache stark von den westlichen Sprachen unterscheidet. Der Fernlehrgang „Chinesisch - schnell und sicher“ bietet mit seinen 30 Lektionen ein umfangreiches Angebot an Übungen, mit denen Sie solide Grundkenntnisse bis zum mittleren Konversationsniveau erwerben können. Mittlerweile haben auch die Unis erkannt, wie wichtig die chinesische Sprache für unsere Wirtschaft ist.

Daher haben sie Studiengänge zum Chinesisch lernen ins Leben gerufen, die sich mit der Kultur, der Bevölkerung und ihrer Sprache auseinandersetzen. Aber auch für bereits Berufstätige besteht mit dem Fernlehrgang „Chinesisch lernen“ eine Möglichkeit der Weiterbildung. Der Chinesisch-Kurs bietet einen leichten Einstieg für Quereinsteiger, um sich an die fremde Ausdrucksweise heranzutasten. So können Sie sich einen beruflichen Vorteil verschaffen und bei der nächsten Geschäftsreise glänzen.

Fernlehrgang „Chinesisch lernen" im Überblick
Voraussetzungen Beherrschung der englischen Sprache, CD-Player oder Kassettenrekorder
Lehrgangsbeginn Jederzeit; Kostenloser Test über 4 Wochen möglich
Lehrgangsdauer 9 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte Sie erhalten 30 einsprachige Sprachlektionen auf Audio-CDs, ein einsprachiges Textbuch, ein zweisprachiges Handbuch, ein Alphabetbuch und Online-Zugang zum smartLearn®-Campus
Abschluss Aushändigung eines Zeugnisses
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Berufe im Umgang mit der chinesischen Sprache, Auslandskorrespondent
Gut zu wissen Der Fernlehrgang wird auf Englisch unterrichtet

Wie ist der Fernlehrgang „Chinesisch lernen“ aufgebaut?

Sie lernen die chinesische Sprache durch intensive und anerkannte Methoden der HAF. Anhand von praxisnahen Situationen lernen Sie die Alltagssprache der Chinesen schrittweise kennen. Durch Beispiele und Praxisübungen fällt Ihnen das Erlernen der fremden Grammatik leichter.

Chinesisch lernen wird Ihnen durch spezielle Lehrgangs-CDs erleichtert. Sie hören Texte und Übungen aller Lektionen aus dem Textbuch – ausschließlich von Muttersprachlern gesprochen. So eignen Sie sich gleich von Anfang an die korrekte Aussprache an und schulen Ihr Hörverstehen beim Lernen der chinesischen Sprache.

Mit schriftlichen und mündlichen Übungen am Ende jeder Lerneinheit festigen Sie Ihre Schreib- und Aussprachefertigkeiten. Freiwillig können Sie Ihren Lernfortschritt beim Chinesisch lernen mit speziellen schriftlichen und mündlichen Einsendeaufgaben überprüfen, die Ihre persönlichen Studienleiter kommentieren und korrigieren. So erkennen Sie, wo Ihre Schwächen beim Chinesisch lernen liegen und können Sie durch weitere Übungen beheben.

Im Fernlehrgang „Chinesisch lernen“ steht Ihnen der smartLearn®-Campus zur Verfügung, die Online-Plattform der Hamburger Akademie. Hier finden Sie weitere Unterstützung und Informationen rund um das Thema Chinesisch lernen.

Für wen ist der Fernlehrgang „Chinesisch lernen“ geeignet?

Wenn Ihr Unternehmen im Ausland tätig ist und Geschäftsbeziehungen in China pflegt, ist der Fernlehrgang „Chinesisch lernen“ genau der Richtige für Sie. Sie können sich abends oder am Wochenende ganz bequem von zu Hause aus weiterbilden und bei der nächsten Geschäftsreise mit ihren Chinesisch-Kenntnissen glänzen. Nur wenige trauen sich letztendlich an die fremde Sprache heran, obwohl dringend Kenner der chinesischen Sprache in deutschen Unternehmen gesucht werden.

Chinesisch zu lernen ist aber auch hilfreich, wenn Sie sich mit der umfangreichen Kulturgeschichte der Volksrepublik China befassen wollen. Es ist immer von Vorteil, wenn man sich im Ausland ein wenig mit der Amtssprache auskennt. Mit dem Fernlehrgang „Chinesisch lernen“ lassen sich Beruf und Hobby also sinnvoll vereinen. Ihrer nächsten China Reise, ob privat oder geschäftlich, steht nach diesem Lehrgang nichts mehr im Weg.