E-Mail Drucken
bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)

Wenn Sie in einem international ausgerichteten Unternehmen tätig sind oder sein möchten, kommen Sie an Kenntnissen der englischen Sprache nicht vorbei. Englisch ist Weltverkehrssprache Nummer 1. Vor dem Hintergrund der Globalisierung und Internationalisierung wird es daher immer wichtiger, die Handelskorrespondenz auf Englisch zu beherrschen.



Der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ vermittelt Ihnen das entscheidende Wissen, um Sie auf die Korrespondenz mit englischen Geschäftspartnern zu qualifizieren. Und er bereitet Sie auf die IHK-Prüfung vor, mit der Sie das Zertifikat „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch“ erlangen.

Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)" im Überblick
Voraussetzungen

Englischkenntnisse auf dem Niveau eines mittleren Bildungsabschlusses

Kaufmännische Grundkenntnisse (ILS, Klett, SGD)
Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Prüfung
  • Nachweis wirtschaftsbezogener fremdsprachlicher Kenntnisse (Abschlusszeugnis der Fernakademie Ihrer Wahl)
  • Nachweis schreibtechnischer Fertigkeiten (Hier ist es ratsam, sich bei der für Sie zuständigen IHK zu informieren.)
  • Je nach Bundesland ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufspraxis notwendig. Auskünfte hierüber erteilt die für Sie zuständige IHK.
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Die ersten 4 Wochen können Sie dabei kostenlos in Ihren Fernlehrgang hinein schnuppern.
Lehrgangsdauer

15 Monate

Bei ILS und Klett dürfen Sie die Regelstudienzeit kostenlos um 9 Monate überschreiten.

Die SGD erlaubt eine Verlängerung um maximal 9 Monate.
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Advanced English Course
  • Landeskunde (Großbritannien / USA)
  • Grammatik
  • Wortschatzarbeit
  • Erarbeitung der Examination Papers
Abschluss

Zeugnis der jeweiligen Fernhochschule

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung Zertifikat der IHK „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch“
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Fremdsprachenkorrespondent
Gut zu wissen

Sie haben Zugang zu einem Online-Studienzentrum,

Sie erlangen das Sprachniveau B2 / C1, gemessen an dem Europäischen Referenzrahmen.

Als technisches Arbeitsmaterial benötigen Sie einen CD-Player.

Bei der SGD ist der Fernlehrgang nach AZWV zertifiziert und damit durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.

Anbieter des Fernlehrgangs „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang im Bereich „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ absolvieren:

Für wen ist der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ geeignet?

Der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ eignet sich für Personen, die bereits über gute Englischkenntnisse verfügen und sich zusätzlich qualifizieren möchten, um als Fremdsprachenkorrespondent tätig sein zu können.

Er wendet sich aber auch an Personen mit kaufmännischer Berufspraxis, die sich weiterbilden und für Kontakte mit ausländischen Geschäftspartnern qualifizieren wollen.

Ebenso kommen für diesen Lehrgang diejenigen in Frage, die bereits als Fremdsprachenkorrespondent arbeiten, jedoch noch keinen anerkannten Abschluss haben.

Um an dem Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ teilnehmen zu können, benötigen Sie Englischkenntnisse des mittleren Bildungsabschlusses und gegebenenfalls kaufmännische Berufspraxis.

Zudem benötigen die Teilnehmer für das Unterrichtsprogramm einen CD-Player.

Bei der Anmeldung zur IHK-Prüfung müssen Sie darüber hinaus folgende Nachweise erbringen:

  • Nachweis wirtschaftsbezogener fremdsprachlicher Kenntnisse (Abschlusszeugnis der Fernakademie Ihrer Wahl)
  • Nachweis schreibtechnischer Fertigkeiten (Hier ist es ratsam, sich bei der für Sie zuständigen IHK zu informieren.)
  • Je nach Bundesland ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufspraxis notwendig. Auskünfte hierüber erteilt die für Sie zuständige IHK.

Welche Inhalte werden in dem Fernlehrgang "Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)" vermittelt?

Der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ schult sie gezielt in der englischen Handelskorrespondenz. Er bereitet Sie darüber hinaus auf die IHK-Prüfung vor. Diese ist bundeseinheitlich geregelt, so dass das Curriculum den DIHT-Rahmenrichtlinien folgt.

Zu Beginn des Kurses werden ihre allgemeinen Englischkenntnisse aufgefrischt, ehe sie anschließend die englische Handelskorrespondenz lernen. Im Lehrplan vorgesehen ist auch das Führen von Geschäftstelefonaten. Hier können Sie mit Ihrem persönlichen Fernlehrer direkt am Telefon üben.

Ferner werden sie mit der englischen Handels- und Betriebswirtschaftslehre vertraut gemacht. Und Sie lernen Strategien kennen, die für das Übersetzen von Fachtexten mit wirtschaftlichem Inhalt notwendig sind.

Über die jeweiligen Inhalte hinaus werden Sie auch unter authentischen Bedingungen auf die IHK-Prüfung vorbereitet.

Der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ dauert bei allen Anbietern 15 Monate. Bei der SGD dürfen Sie die Regelstudienzeit kostenlos um 8 Monate verlängern. Bei Klett und ILS ist eine Verlängerung um bis zu 9 Monate möglich.

Gemessen am Europäischen Referenzrahmen erwerben Sie in dem Fernlehrgang sprachliche Fertigkeiten auf folgender Kompetenzstufe:

ILS: B2 / C1

Klett: C1

SGD: B2 / C1

Nach Abschluss des Fernlehrganges „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ erhalten Sie das Zeugnis Ihrer Fernakademie. Es dient als Nachweis wirtschaftsbezogener fremdsprachlicher Kenntnisse und ist eine Teilvoraussetzung für die Anmeldung zur IHK-Prüfung. Wenn Sie diese erfolgreich ablegen, erlangen Sie das Zertifikat „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch“.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“?

Der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ qualifiziert für ein äußerst vielversprechendes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld. Englisch ist die führende internationale Verkehrssprache. Insofern sind Englischkenntnisse im Beruf von Vorteil, wenn nicht gar schon Voraussetzung. In diesem Fernlehrgang erwerben Sie das notwendige Wissen, um Ihren Wirkungskreis auszudehnen und auf internationaler Ebene agieren zu können.

Der Fernlehrgang „Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent Englisch (IHK)“ kann jederzeit begonnen werden. Dabei ist die Anmeldung unverbindlich Jedem Teilnehmer steht ein kostenloser Testmonat zu. IN dieser Zeit können Sie überlegen, ob Sie weiterhin an einer Teilnahme interessiert sind.

Bei der SGD ist der Fernlehrgang nach AZWV zertifiziert und damit durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.