E-Mail Drucken
bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker im Überblick

Der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“ lehrt Sie alles Wichtige rund um den Bereich der Mechatronik. In diesem Fernlehrgang fließen so verschiedene Gebiete wie Mechanik, Eletronik, Informationstechnik, Pneumatik und Hydraulik ein, und bilden zusammen ein sehr komplexes Fachgebiet. Dei SGD bietet Ihnen dabei grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten: einmal können Sie nach 30 Monaten den Abschluss "Geprüfter Mechatroniktechniker (SGD)" erlangen, oder Sie wählen die Variante mit der staatlichen Technikerprüfung nach 42 Monaten, so dass Sie am Ende "staatlich geprüfter Mechatroniktechniker" sind.

Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker" im Überblick
Voraussetzungen

Hauptschulabschluss, mehrjährige Berufspraxis in einem Elektro- und Metallberuf. Als Berufspraxis wird Ihnen auch die Ausbildung angerechnet. Diese Bedingungen brauchen erst am Ende des Lehrgangs erfüllt sein.

Für den Fernunterricht benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder XP, einen Drucker, CD-ROM-Laufwerk, 500MB freier Festplattenplatz.
Zulassungsvoraussetzungen zur staatl. Prüfung

Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektro und Metall

und

Fünfjährige einschlägige Berufspraxis (einschließlich Ausbildungszeit)
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Unmittelbar nach Erhalt des Studienmaterials steht jedem Teilnehmer ein vierwöchiges Teststudium zu.
Lehrgangsdauer

1. Variante (ohne staatliche Prüfung)

30 Monate Regelstudienzeit

Option der kostenlosen Verlängerung um maximal 15 Monate

2. Variante (mit staatlicher Prüfung)

42 Monate

Option der kostenlosen Verlängerung um maximal 11 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Arbeitsorganisation
  • Steuerungstechnik und Informationstechnik
  • Mathematik
  • Technische Kommunikation
  • Technische Mechanik
  • Technische Physik
  • Werkstofftechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Fertigungstechnik und Qualitätssicherung
  • Konstruktionstechnik
  • Produktionsorganisation
  • Projektarbeit
  • Deutsch
  • Englisch
  • Politik, Wirtschaft, Recht und Umwelt
  • Berufs und Arbeitspädagogik

Wahlpflichtfach:

  • Mathematik oder Unternehmensführung und Existenzgründung.
Abschluss

Zeugnis der jeweiligen Fernhochschule

Fernschulinternes Zertifikat „Geprüfter Mechatroniktechniker“ (SGD)

Wenn Sie die staatliche Prüfung anstreben, können Sie zugleich die Fachhochschulreife erlangen. Alternativ dazu spezialisieren Sie sich auf die Existenzgründung und die Unternehmensführung
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Führungsaufgaben in allen technischen Bereichen eines Elektro- und Maschinenbauunternehmens
Gut zu wissen  

Sofern Sie auf die staatliche Prüfung verzichten wollen, können Sie den Fernlehrgang lediglich mit dem Abschlusszeugnis / -zertifikat Ihres Fernanbieters abschließen. Ihre Studienzeit verkürzt sich dadurch um ein Jahr.

Der Lehrplan sieht Präsenzveranstaltungen vor.

Im Studienmaterial sind eine kostenlose CAD-Software sowie Übungssoftware zu MS-Office enthalten.

Dieser Fernlehrgang ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.

Anbieter des Fernlehrgangs "Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker"

Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium zum Staatlich geprüften Mechatroniktechniker absolvieren:

An wen richtet sich der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“?

Der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“ richtet sich an Beschäftigte aus dem Bereich Elektro und Metall.

Teilnahmevoraussetzung sind mindestens der Hauptschulabschluss und praktische Berufserfahrung (auch Ausbildungserfahrung) im Bereich Elekro und Metall. 

Ebenso richtet sich der Lehrgang an Personen, die schon in den Bereichen der Instandhaltung, Wartung und im Service tätig sind. Schließlich ist der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“ für Sie interessant, wenn Sie in der Produktionsverarbeitung, im Vertrieb, oder aber in der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung arbeiten.

Wer also ein fächerübergreifendes Know-how besitzt und gerne an der Schnittstelle zwischen Elektronik, Maschinen- und Informationstechnik arbeitet, ist bei diesem Fernlehrgang genau richtig.

Welche Inhalte werden im Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“ vermittelt?

Beim Fernlehrgang "Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker" bekommen Sie die Chance, zwischen zwei verschiedenen Abschlüsse zu wählen. Sie können nach einer 30-monatigen Ausbildung den Fernlehrgang mit einem Zeugnis des Fernlehrgangsanbieters abschließen. Des Weiteren können Sie sich auch dafür entscheiden, nach diesen 30 Monaten noch weitere 12 Monate weiterzumachen und abschließend eine staatliche Abschlussprüfung abzulegen. Wenn Sie zunächst nicht wissen, was Sie tun möchten, ist es kein Problem, mit der ersten Variante zu beginnen und später noch die weiteren 12 Monate dran zu hängen.

Es ist egal, für welche Variante sie sich letztlich entscheiden: nach der 30-monatigen Lehrgangsdauer haben Sie alle wichtigen Fächer des Grundlagen- und Anwendungsbereichs der Mechatronik vermittelt bekommen und als Praktiker mit einem soliden technischen Kenntnisstand ausgebildet worden. Eine Vielzahl von Studienheften, sowie eine kostenfreie CAD-Software, Simulationssoftware, Übungssoftware, und einen Englisch-Sprachkurs für Anfänger und technisches Englisch.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker“?

Mit dem Fernlehrgang "Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker" haben Sie im Bundesland Hessen die Möglichkeit, mit dem Technik-Abschluss gleich die Fachhochschulreife gemacht zu haben. Diese wiederum berechtigt Sie beispielsweise zu einem Studium an einer Fachhochschule, sodass sie später dadurch Ingenieur werden können.

Eine Anmeldung bzw. der Studienbeginn des Fernlehrgangs "Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker" ist immer möglich und ganz ohne Risiko. Ihnen steht nach Erhalt der ersten Studienmaterialien ein voller kostenloser Testmonat zu. Während dieser Zeit können Sie sich noch in Ruhe entscheiden, ob Sie wirklich Interesse an diesem  Lehrgang haben. Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen sollten, entstehen für Sie dadurch keinerlei Kosten.

Was die Finanzierung des Fernlehrgangs angeht, haben Sie mindestens 2 attraktive Möglichkeiten: einmal ist dieser Fernlehrgang bei der SGD nach AZWV zertifiziert und dadurch zu vollen 100% durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit förderungsfähig. Sollten Sie nicht zu dem förderungsfähigen Personenkreis gehören, steht Ihnen höchstwahrscheinlich die Möglichkeit auf Meister-BAföG zu.