E-Mail Drucken
Abschluss Fernstudium Rechtsweseneine-deutsche-hochschuleFür das Fernstudium Rechtswesen lernenhochschulcampus

Fernlehrgang

Das Fernstudium "Praxiswissen Recht" klärt über Rechtsirrtümer auf

Verträge abschließen, Mitarbeiter kündigen oder Steuererklärungen verfassen: Bei vielen Unternehmensaufgaben sind umfangreiche Kenntnisse über das Rechtswesen erforderlich. Um nicht alle rechtlichen Vorgänge beim Anwalt einreichen zu müssen, beschäftigen viele Firmen mittlerweile einen eigenen Angestellten, der sich im deutschen Rechtswesen auskennt. Steigern Sie Ihre Karrierechancen mit dem Fernstudium Praxiswissen Recht.



Rechtliche Angelegenheiten sind immer mit einem großen Aufwand verbunden. Falls ein Vertrag Lücken aufweist oder spezielle Fristen nicht eingehalten wurden, besteht die Gefahr, den Rechtsstreit vor Gericht austragen zu müssen. Ein gerichtliches Verfahren kostet viel Geld und belastet Ihre Nerven. Deshalb beschäftigen immer mehr Unternehmen Personal, das sich mit Gesetzestexten und rechtlichen Floskeln auskennt.

So können sie Schaden vermeiden und sichergehen, dass die bestehenden Verträge rechtsmäßig einwandfrei sind. Auch im Privatleben können Sie sich Vorteile verschaffen, wenn Sie sich mit dem Rechtswesen auskennen. Sie wissen beispielsweise, für wie lange ein Hersteller Garantieleistungen übernehmen muss oder welche Informationen Ihnen im Mietvertrag nicht vorenthalten werden dürfen.

Fernlehrgang "Praxiswissen Recht" im Überblick
Voraussetzungen Ein Standard-Multimedia-PC
Lehrgangsbeginn Jederzeit; Kostenloser Test über 4 Wochen möglich
Lehrgangsdauer 6 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Zivilrechtlicher Interessensausgleich
  • Willenserklärung und Verjährung
  • Vertragsvereinbarungen
  • Die wichtigsten Vertragsarten
  • Recht an Sachen
  • Gesellschaftsrecht
  • Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
  • Arbeitsrecht
  • Arbeitsvertragsrecht
  • Rechtsgrundsätze des BGB und des HGB
Abschluss Aushändigung eines Zeugnisses
Gut zu wissen   Ergänzend zu den Studienheften erhalten Sie das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) sowie verschiedene Arbeitsgesetzbücher

Anbieter des Fernlehrgangs "Praxiswissen Recht"

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang im Bereich "Recht" absolvieren:

Wie ist das Fernstudium "Praxiswissen Recht" aufgebaut?

Im Fernstudium "Praxiswissen Recht" werden Sie mit den Grundlagen des Bürgerlichen, des Handels- und Gesellschaftsrechts vertraut gemacht.

Die Studienhefte beinhalten viele verschiedene juristische Fragen, die Sie nach Beendigung des Fernlehrgangs selbstständig beurteilen und bewerten können. Sie lernen die verschiedenen Formen von Mahnverfahren im Rechtswesen kennen. Darüber hinaus bekommen Sie Grundlagen des Arbeits- und Arbeitsvertragsrecht in diesem Fernlehrgang vermittelt.

Falls Sie Fragen bei der Bearbeitung des Studienmaterials zum Rechtswesen haben, können Sie Ihren Tutor per E-Mail, Telefon oder Post kontaktieren. Dieser korrigiert und kommentiert Ihre Einsendeaufgaben regelmäßig, damit Sie aus Ihren Fehlern lernen.

So erlangen Sie während des Fernlehrgangs immer mehr Handlungssicherheit im Umgang mit Fragen des Rechtswesens.

Für wen ist das Fernstudium "Praxiswissen Recht" geeignet?

Zunächst wendet sich das Fernstudium Praxiswissen Recht an alle, die sich schon immer näher mit Rechtsfragen auseinandersetzen wollten. Gleichgültig, ob das Wissen für private oder berufliche Zwecke genutzt wird: Kenntnisse im Rechtswesen machen vieles einfacher. Wenn Sie schon immer wissen wollten, was Sie gegen den Krach der Nachbarn unternehmen können oder welche Rechte Sie als Arbeitnehmer in Anspruch nehmen können, ist der Fernlehrgang Praxiswissen Recht genau richtig für Sie.

Natürlich eröffnet Ihnen die Teilnahme am Lehrgang "Praxiswissen Recht" auch neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Sie können unterstützende Arbeit in der Anwaltskanzlei leisten oder sich nach mehreren Weiterbildungsmaßnahmen auch selbstständig machen. So oder so kann ein grundlegendes Wissen zum Rechtswesen nie schaden!