E-Mail Drucken
bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Der Weg zu weltweitem Erfolg: Der Fernlehrgang „Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat“

Im Zuge der zunehmenden wirtschaftlichen Globalisierung ist eine universale Ausrichtung der Finanz- und Rechnungslegung unumgänglich. Sie arbeiten in einem kaufmännischen oder verwaltenden Berufszweig? Dann öffnen Sie mit der Weiterbildung Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat“ die Türen des internationalen Arbeitsmarkts.

Fernlehrgang „Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat“ im Überblick

Voraussetzungen gute Kenntnisse im deutschen Bilanz- und Steuerrecht sowie grundlegende einschlägige Englischkenntnisse, Standard-Multimedia-PC mit CD-ROM-Laufwerk
Lehrgangsbeginn SGD: Der neue Kurs startet ab Juli 2010. Eine Aufnahme des Kurses ist dann jederzeit möglich; ILS: Jederzeit
Lehrgangsdauer 12 Monate, bei einer Bearbeitungszeit von 12 Stunden pro Woche
Lehrgangsinhalte
  • Grundlagen der internationalen Geschäftstätigkeit:
    Sie erhalten einen Überblick über die Rahmenbedingungen des internationalen Finanzmanagements und der internationalen Geschäftstätigkeit.
  • Konzernrechnungslegung nach HGB:
    Sie werden in die Lage versetzt, qualifiziert an der Erstellung eines nach deutschen Rechnungslegungsvorschriften aufzustellenden Konzernjahresabschlusses mitzuarbeiten.
  • Jahresabschluss nach IFRS
  • Rechnungslegung nach US-GAAP
    Sie lernen die Rechnungslegungsvorschriften nach IFRS und US-GAAP kennen. Sie werden befähigt, Ansatz und Bewertung von Bilanzpositionen vorzunehmen. Außerdem sind Sie in der Lage, diese Vorschriften bei der Erstellung eines Abschlusses anzuwenden. Sie können zusätzlich die Vorteile für das Unternehmenscontrolling beurteilen.
  • Internationale Besteuerung:
    Sie lernen die Grundlagen internationaler Besteuerung kennen und können Betriebsstätten im Ausland anmelden und steuerrechtlich korrekt behandeln, das Betriebsergebnis im Inland erfassen und Gewinnausschüttungen ausländischer Kapitalgesellschaften an inländische Kapitaleigner steuerlich darstellen und bewerten.
  • Moderation
  • Präsentation
Abschluss Abschlusszeugnis der SGD, Zusatz: IHK-Zertifikat; ILS-Abschlusszeugnis

Anbieter des Fernlehrgangs "Internationale Rechnungslegung"

Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium im Bereich "Internationale Rechnungslegung" absolvieren:

An wen richtet sich der Fernlehrgang „Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat“?

Der Fernlehrgang "Internationale Rechnungsregelung mit IHK-Zertifikat" richtet sich an jene mit einer bereits abgeschlossenen kaufmännischen oder verwaltenden Berufsausbildung bzw. ähnlichen beruflichen Erfahrungen.

Vorausgesetzt werden zudem gute Kenntnisse im deutschen Bilanz- und Steuerrecht sowie grundlegende einschlägige Englischkenntnisse. Diesbezüglich sollten Sie in der Lage sein, englischsprachige Normtexte mit Hilfe von Fachwörterbüchern oder Fachglossaren zu verfassen. 

Welche Inhalte werden im Fernlehrgang „Internationale Rechnungslegung mit IHK-Zertifikat“ vermittelt?

Der sogenannte Aufstiegskurs "Internationale Rechnungsregelung mit IHK-Zertifikat" ist umfangreich und praxisorientiert. Während des Lehrgangs lernen Sie schwerpunktmäßig, Jahresabschlüsse nach US-GAAP und IFRS zu erstellen. US-GAAP und IFRS gelten als die wichtigsten weltweit anerkannten sowie verpflichtenden Normen.

Die Erstellung von Fallstudien bildet die praktische Komponente des Lehrgangs. Aufgrund dessen können Sie das hier erlernte Wissen direkt im Beruf umsetzten. Der bundeseinheitliche Zertifikationslehrgang bereitet Sie auf den IHK-Test vor, welcher bei der SGD abgelegt wird. 

Lehrgangsdauer & Studienmaterial

Für den neuen SGD-Aufstiegskurs "Internationale Rechnungsregelung mit IHK-Zertifikat" wird eine Dauer von etwa 12 Monaten veranschlagt. Diese kann jedoch durch einen höheren Zeitaufwand - die SGD geht von 12 Wochenstunden aus - verkürzt werden.

Nach erfolgreicher Erarbeitung des von der SGD zur Verfügung gestellten Lernmaterials erhalten Sie als Bestätigung Ihrer erbrachten Leistungen das Abschlusszeugnis der SGD "Internationale Rechnungsregelung mit IHK-Zertifikat". Dieses kann auf Wunsch auch als international verwendbares Zeugnis ausgestellt werden.

Haben Sie das Abschlusszeugnis erhalten und an den beiden Vorbereitungsseminaren erfolgreich teilgenommen, sind Sie dazu berechtigt am Abschlusstest teilzunehmen. Die Dauer der beiden im Vorfeld zu absolvierenden Seminare beträgt insgesamt 5 Tage. Hier werden Sie neben der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung in die Moderations- und Präsentationstechniken eingeführt. Bestehen Sie den Abschlusstest, wird Ihnen das IHK-Zertifikat ausgestellt.