E-Mail Drucken

Fernstudium Bachelor

Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie im Überblick

Wer auf dem Markt agiert, ist dabei immer auch in Kontakt mit anderen Menschen. Es nützt also nicht viel, wenn man die Regeln des Markts verstanden hat, aber nicht mit Angestellten, Partner, Kollegen oder anderen Interaktionspartnern umgehen kann. Ebenso wenig ist es hilfreich, wenn man gut mit seinen Mitmenschen kann, aber den Markt nicht versteht. Das Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie verbindet nun diese beiden wichtigen Kompetenzen.



In 36 oder 48 Monaten, je nachdem wie viel Zeit man durchschnittlich investieren kann und will, erwirbt man im Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie einen international anerkannten Bachelor of Arts. Beim Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie studiert man nicht einfach nur Wirtschaft und Psychologie parallel, sondern man lernt besonders im Fachbereich der Verhaltensökonomik die Zusammenhänge zu verstehen und für sich zu nutzen.

Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie im Überblick
Voraussetzungen

Zugangsweg 1: Abitur oder Fachhochschulreife

Zugangsweg 2: Man hat eine fachspezifische Fortbildungsprüfung absolviert

  • z.B. die folgenden oder eine gleichwertige

     

    • Staatl. geprüfte/r Betriebswirt/in
    • Bilanzbuchhalter/in
    • Fachwirt/in
    • Fachkaufmann/-frau
    • Staatl. geprüfte/r Techniker/in
    • Meister/in

 

  • UND man nimmt an einem Beratungsgespräch der Euro FH teil.

 

Zugangsweg 3: Abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung

  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • 8-monatige Eingangsprüfung im Rahmen des Studiums
Studienbeginn Jederzeit (die ersten 4 Wochen kostenlos testen)
Studiendauer

36 Monate oder 48 Monate (je nach vorhandenem Zeitbudget)

Mögliche Studieninhalte

Psychologischer Bereich

  • Psychologie

     

    • Allgemeine Psychologie
    • Grundlagen der Psychologie
    • Forschungsmethoden und Statistik

 

  • Wirtschaftspsychologie & Verhaltensökonomik

     

    • Bachelor- Thesis (Abschlussarbeit)
    • Change Management
    • Wirtschaftspsychologie
    • Verhaltensökonomik

Betriebswirtschaftslehre

  • Allgemeine BWL
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Unternehmensführung/Controlling
  • Organisation und Diversity Management
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Rechnungswesen
  • Investition/Finanzierung
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Skills/Fähigkeiten

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • English for Business
  • Intercultural Management
  • Internationales Seminar (2 Wochen Seminar im Ausland!)
  • Selbst- und Projektmanagement
Abschluss Bachelor of Arts
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
  • Qualifizierung für Management- und Leitungsfunktionen in nationalen und internationalen Unternehmen.
  • Einstieg in verschiedenste Branchen möglich.
Gut zu wissen  

Das Studium beginnt mit einer 2-tägigen Präsenzphase.

Man muss ein zweiwöchiges Seminar an einer Partneruniversität im Ausland machen.

Nach der Hälfte des Studiums legt man eine Zwischenprüfung ab.

Anbieter des Fernstudiums Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie

Bei folgenden Fernhochschulen können Sie ein Fernstudium im Bereich Betriebswirtschaft und Witschaftspsychologie absolvieren:

Wie ist das Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie aufgebaut?

Das Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie lässt sich grob in drei Bereiche aufteilen. Die Psychologie nimmt etwa 40% des gesamten Studiums ein, ebenso die Betriebswirtschaftslehre. In den restlichen 20% werden spezielle Fähigkeiten wie zum Beispiel Wirtschaftsenglisch vermittelt.

Die Psychologie besteht im Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie zum einen aus der allgemeinen, grundlegenden Psychologie. Den anderen Teil machen die Wirtschaftspsychologie und Verhaltensökonomik aus, in dem die psychologischen Kenntnisse dann explizit auf den Wirtschaftsbereich angewendet werden.

Ein Großteil des Studienplans ist obligatorisch. So zum Beispiel der gesamte Bereich der Betriebswirtschaftslehre. Wahlmöglichkeiten hat man im Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie lediglich in den Modulen Wirtschaftspsychologie und Verhaltensökonomik. Außerdem darf man natürlich frei wählen, an welcher Partnerhochschule man das Internationale Seminar absolvieren möchte.


Welche Vorteile bringt dieses Fernstudium später im Beruf?

Das Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie bereitet einen optimal auf eine leitende Position in einem Betrieb vor. Man lernt Verhaltensweisen der Kollegen, Angestellten und auch Handelspartner einzuschätzen und zu verstehen.

Ebenso kann man viele Sachverhalte nach dem Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie besser in den wirtschaftstheoretischen Hintergrund einordnen. Im Optimalfall kann einem das Fernstudium Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie in doppelter Hinsicht ein besseres Gehalt bescheren: zum einen, weil Angestellte mit einem akademischen Titel in der Regel etwas besser bezahlt werden, zum anderen weil Mitarbeiter, die andere Angestellte unter sich haben, in einer höheren Preisklasse spielen.