E-Mail Drucken

Bachelor Fernstudium

Fernstudium Wirtschaftsinformatik - Informatik und BWL

Informatik-Studenten tragen eine Brille, haben fettige Haare und leben im Keller- Diese Vorurteile sind wohl schon lange überholt. Denn immer mehr IT-Fachleute werden von großen Unternehmen für Führungspositionen gesucht. Daher bietet sich das Fernstudium Wirtschaftsinformatik geradezu an, um alte Vorurteile abzubauen und einen begehrten Abschluss zu erlangen.



Computer-Kenntnisse sind mittlerweile wohl in fast jeden Job Standard. Doch gerade Informatik-Studenten sind besonders für leitende Positionen heiß begehrt auf dem Arbeitsmarkt, da Sie durch ihr Wissen den größeren Zusammenhang zwischen Maschine, Mensch und Ökonomie besser nachvollziehen können. Mit dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik steigen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt nochmals, da Sie neben Ihren Informatik-Kenntnissen ebenso Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre in Ihrem Fernstudium erlangen.

Fernstudium „Wirtschaftsinformatik" im Überblick
Voraussetzungen

AKAD:
Abitur oder Fachhochschulreife, andere von der anerkannte Möglichkeiten (z.B. Aufnahmeprüfung), Englischkenntnisse, gute Mathematikkenntnisse auf Niveau der Mittleren Reife, Grundlagen der Finanzmathematik (z.B. Zinseszinsrechnung), Grundlegende PC-Anwendungskenntnisse

IUBH:
Abitur oder Fachhochschulreife oder abgeschlossene Meisterprüfung oder mind. 2-jährige Ausbildung mit 3-jähriger Berufserfahrung 

Studienbeginn Jederzeit (die ersten 4 Wochen kostenlos testen)
Studiendauer

AKAD:
Regelstudienzeit: 6 Semester = 48 Monate,

„Sprintvariante“: 36 Monate

IUBH:
wahlweise 6, 8 oder 12 Semester 

Mögliche Studieninhalte

AKAD:

  • Arbeitstechniken und Wissenschaftliche Methoden
  • Betriebswirtschaftslehre – Einführung und Funktionsbereiche
  • Einführung Wirtschaftsinformatik und Grundlagen der Informatik
  • Mathematik
  • Statistik
  • Unternehmens- und Personalführung
  • Geschäftsprozesse und Anwendungssysteme
  • Programmierung I
  • Externes und Internes Rechnungswesen
  • Informations- und Projektmanagement
  • Datenbanksysteme
  • E-Commerce
  • Volkswirtschaftslehre und Recht
  • Investive und operative Unternehmensentscheidungen
  • Betriebssysteme und Rechnungsnetze
  • Softwaretechnik
  • Programmieren II
  • Fachenglisch Wirtschaft und IT
  • Theoretische Informatik
  • Innovative Themen

Wahpflichtmodule:

  • Prozess- und IT-Beratung Marketing
  • Prozess- und IT-Beratung Unternehmenssteuerung
  • Prozess- und IT-Beratung Materialwirtschaft
  • Entwicklung komplexer IT-Systeme

Propädeutika:

  • Allgemeinsprache Englisch
  • Grundlagen Mathematik

 

IUBH:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Industrielle Softwaretechniken / Spezifikation
  • Objektorientierte Programmierung mit Java
  • Programmierung von Webanwendungen
  • Requirements Engineering
  • Finanzierung und Recht
  • Kosten- und Leistungsrechnung / Controlling
  • Marketing und Dienstleistungsmanagement
  • Datenmodellierung und Datenbanksysteme
  • Qualitätssicherung im Software-Prozess
  • IT-Projektmanagement und Architekturmanagement
  • Beschaffung und Logistik und
    Unternehmensgründung und -führung / Innovationsmanagement
Abschluss Bachelor of Science
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
  • Softwareentwicklung
  • Beratung
  • Technologiemanagement
  • Controlling
  • Systemanalyse
  • Organisationsentwicklung
  • Projektmanager bei IT-Projekten
  • Software-Ingenieur
  • Berater für Standardsoftware in Betrieben Telekommunikationsberater
Gut zu wissen  

In dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik an der AKAD sind ca. 50 Präsenztage an der Hochschule eingeplant, zu denen Sie erscheinen sollen.

Anbieter des Fernstudiums Wirtschaftsinformatik

Bei folgenden Fernhochschulen können Sie ein Fernstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik absolvieren:

Wie ist das Fernstudium Wirtschaftsinformatik aufgebaut?

In Ihrem Fernstudium gibt es verschiedene Module. Ihr Fernstudium Wirtschaftsinformatik ist so angelegt, dass Sie für sich die interessantesten Kombinationen wählen können. Daher werden Ihnen in Ihrem Fernstudium Wirtschaftsinformatik mehrere Module zur Wahl gestellt.

Im ersten Semester können Sie daher zwischen Selbstmanagement und Präsentationstechnik wählen. Im sechsten Semester des Fernstudiums können Sie aus vier Studienschwerpunkten den für Sie interessantesten wählen.

Vertiefend ist dazu auch ein 9-wöchiges Praktikum vorgesehen, in dem die theoretischen Inhalte im Fernstudium Wirtschaftsinformatik in der Praxis in Form einer Projektaufgabe in einem Unternehmen angewandt werden sollen.

Außerdem sind in Ihr Fernstudium einige Präsenztage integriert, zu denen Sie zur Hochschule kommen sollten. Dabei werden anspruchsvolle Themen vertieft und erläutert, aktuelle Entwicklungen im IT-Bereich besprochen und die für die Klausur relevanten Inhalte nochmals aufbereitet.

Was ist das Besondere am Fernstudium Wirtschaftsinformatik?

Wirtschaftsinformatik ist die Schnittstelle zwischen Informatik und Betriebswirtschaftslehre. Von beiden Fachgebieten werden Ihnen in Ihrem Fernstudium Wirtschaftsinformatik die wichtigsten Informationen vermittelt, um nach Ihrem Fernstudium in Unternehmen sowohl in IT-Berufen, als auch im betriebswirtschaftlichen Sektor tätig sein zu können.

Gerade solche Allround-Talente werden für Führungspositionen gesucht, da man in leitenden Positionen Kenntnis aus möglichst vielen Bereichen haben muss, um das Gesamtgeschehen planen und optimieren zu können.

Mit Ihrem Fernstudium Wirtschaftsinformatik sind Sie auf solche Positionen gut vorbereitet.

Was genau mache ich mit diesem Fernstudium?

Stellenausschreibung, die genau den Abschluss Wirtschaftsinformatik fordern, werden wohl relativ selten sein. Dadurch, dass Ihr Fernstudium Wirtschaftsinformatik aber fächerübergreifend aufgebaut ist, können sie genauso wie Betriebswirte und Informatiker in so gut wie allen Bereichen arbeiten, in denen Informations- und Kommunikationsmodelle benötigt werden, um Betriebsprozesse zu planen und zu optimieren.

In Ihrem Fernstudium Wirtschaftsinformatik werden Sie daher auch mit den neusten Informations- und Kommunikationstechniken vertraut gemacht. Daneben wird Ihnen auch fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt.
Mit diesen Kenntnissen können Sie Abläufe im Unternehmen planen und optimieren, oder die Informations- und Kommunikationstechnik Ihres Unternehmens nach dem Fernstudium in Wirtschaft und Verwaltung durch IT-Technik erneuern und verbessern.

Sie werden also dafür sorgen, dass in Ihrem Unternehmen alle Vorgänge reibungslos und möglichst gewinnbringend funktionieren und die Information und Kommunikation intern sowie extern durch neueste Techniken verbessert wird. Sie arbeiten in Ihrem Job nach dem Fernstudium Wirtschaftsinformatik dabei meist in einem Team. Einzelgänger sind in der Regel weniger gefragt.