E-Mail Drucken

Fernstudium

Master Gesundheitsökonomie (M. A.)

Das Fernstudium Master in Gesundheitsökonomie ist ein, an den Bachelorstudiengang Gesundheitsökonomie, angeschlossenes Fernstudium. Hier können Sie Ihre im Erststudium erworbenen Kenntnise vertiefen und erweitern. Auf diese Weise können sie als hoch angesehener Spezialist auf dem Gesundheitsmarkt erfolgreich werden. Der Studiengang qualifiziert Sie für den Karrieresprung in anspruchsvolle, strategisch und international ausgerichtete leitende Positionen. 

Fernstudium „Master Gesundheitsökonomie (M. A.)" im Überblick
Voraussetzungen Ein erfolgreicher Abschluss des Gesundheitsökonomie-Bachelors wird vorausgesetzt. Zudem sind gute Englischkenntnisse von Vorteil.
Studienbeginn Jederzeit möglich (keine Einschreibungsfristen)
Studiendauer Die Studiendauer beläuft sich auf 32 Monate Teilzeit oder 24 Monate Vollzeit (120 Credits). Es besteht die Möglichkeit das kostenlos Studium um jeweils die Hälfte der Regelstudienzeit zu verlängern. Dauer der Vorkurse: 6 Monate
Studieninhalte

Der Master Gesundheitsökonomie (M. A.) beinhaltet Fächer wie:

  • BWL
  • Interkulturelles Management
  • Public Health
  • Healthy Technology
Abschluss International anerkannter Master in Gesundheitslogistik (M.A.)
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Tätigkeiten im gehobenen Management des Gesundheitswesens
Gut zu wissen  

Teilzeitstudium: 253,-EUR/Moant  (32 Monatsraten)

Vollzeitstudium: 307,- EUR/Monat (24 Monatsraten)

Die Studiengebühren sind steuerlich absetzbar.

Anbieter des Fernstudiums Master Gesundheitsökonomie

Bei folgender Fernhochschule können Sie ein Fernstudium im Bereich Master Gesundheitsökonomie absolvieren:

Wie ist das Fernstudium zum Master Gesundheitsökonomie aufgebaut?

Mit dem Abschluss zum Master in Gesundheitsökonomie können Sie sich, in nur 2 Jahren, zum Kandidaten für gehobene Führungspositionen, mit exzellentem Fachwissen, qualifizieren.

Diese leitenden Positionen finden Sie in mittleren bis großen Gesundheitseinrichtungen, der Verwaltung, Beratungsunternehnmen sowie in der Pharma- und Medizingeräteindustrie.

Während Ihres Studiums bearbeiten Sie ca. 100 Studienhefte und absolvieren 5 Präsenzseminare, ca. 19 Fernprüfungen (Fallaufgaben) etwa 13 Präsenzklausuren und 2 Gruppenprojekte mit Master-Thesis.

Welche beruflichen Vorteile verschafft mir das Fernstudium zum Master Gesundheitsökonomie?

Mit dem Master Gesundheitsökonomie (M. A.) komplementieren Sie die im Bachelor Gesundheitsökonomie erworbene Kompetenz so, dass Sie als hoch angesehener Spezialist im Markt Fuß fassen können. Zudem steht Ihnen nach dem Erwerb des Master-Abschlusses die Möglichkeit offen, zu promovieren.

Zentrale Aspekte des Studiums sind: ganzheitliche Managementansätze, hohe Problemlösungsorientierung und unmittelbare Praxisrelevanz. Der Master-Grad zeichnet Sie in der Gesundheitswirtschaft als Kandidat für gehobene Führungspositionen mit exzellentem Spezialwissen aus. Es ist direkt unter Doktorwürde angesiedelt und bringt Ihnen hohes Ansehen bei Geschäftspartnern, Kollegen sowie Vorgesetzten und Kooperationspartnern.