E-Mail Drucken

Studienrichtungen

Sprach- und Kulturwissenschaften

Die Studienrichtung Sprach- und Kulturwissenschaften umfasst zum einen die Historisch-vergleichende und zum anderen die Allgemeine Sprach- und Kulturwissenschaft. In diesem Zusammenhang werden auch diverse Philologien gelehrt. Einige Sprachwissenschaften beschäftigen sich außerdem mit den pädagogischen und kommunikationstheoretischen Aspekten des Sprechens.

Alle Studiengänge der Studienrichtung Sprach- und Kulturwissenschaften

Fachrichtungen

bibliothekBibliotheks-, Archiv-, Informations- und Dokumentationswesen

Das Bibliotheks-, Archiv- und Informationswesen setzt sich mit der Strukturierung und Organisation der besagten Bereiche auseinander. Als Absolvent besteht die Hauptaufgabe besonders im Bestandsaufbau und der wissenschaftlichen Erschließung von Bibliotheken, Archiven oder sonstigen Informationen.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Bibliotheks-, Archiv-, Informations- und Dokumentationswesen

germanistikGermanistik

Im Studienfach Germanistik geht es um die Entwicklung der deutschen Sprache. Dabei wird nicht nur die gegenwärtige Sprache behandelt, sondern auch frühere Formen sowie die kleineren germanischen Sprachen wie etwa Niederländisch oder Norwegisch, für die es allerdings eigene Studiengänge gibt.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Germanistik

geschichtswissenschaftenGeschichtswissenschaft

Die Geschichtswissenschaft rekonstruiert anhand von gesicherten Quellen die Entwicklung des Menschen als soziales und handelndes Wesen und deutet das Geschehene äußerst kritisch. Diesbezüglich gliedert sich die Geschichte in einzelne Disziplin, die es im Studium zu entdecken gilt.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Geschichtswissenschaft

hotelarbeitHotel & Tourismus

Im Studienfach Hotel & Tourismus wird branchenspezifisches Hintergrundwissen sowie wirtschaftswissenschaftliches Wissen vermittelt. Außerdem werden auch interkulturelle und sprachliche Kompetenzen unterrichtet, die für eine spätere Tätigkeit in diesem Bereich unerlässlich sind.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Hotel & Tourismus

kulturwissenschaftenKulturwissenschaften

In den Kulturwissenschaften werden viele Teilaspekte anderer Studienfächer zusammengeführt.  So können zum Beispiel auch die Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Teil des Studiums sein. In welchem Umfang dies geschieht ist abhängig vom Hochschulstandort, da es in diesem Bereich keine einheitlichen Vorgaben gibt.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Kulturwissenschaften

buecherzwei-kleinPhilologie

Im Studienfach Philologie wird die Sprach- und Literaturwissenschaft einer Sprache oder eines Sprachzweiges zusammengefasst und gelehrt. Es kommt jedoch auch vor, dass sich die Sprachwissenschaft oder die wissenschaftliche Beschäftigung mit einem einzigen Autor und seinem literarischen Werk auseinandersetzt.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Philologie

sprachwissenschaftenSprach- und Sprechwissenschaften

Das Studienfach Sprach- und Sprechwissenschaften wird in Deutschalnd zum einen als Historisch-vergleichende oder als Allgemeine Sprachwissenschaft angeboten. Sie befassen sich außerdem mit den pädagogischen und kommunikationstheoretischen Aspekten der Sprache.

Alles Studiengänge der Fachrichtung Sprach- und Sprechwissenschaften

woerter-nachschlagenÜbersetzen und Dolmetschen

Das Ziel des Studienfachs Übersetzen und Dolmetschen ist es, möglichst inhaltsgetreue Übertragung von Reden, Gesprächen oder geschriebenen Texten in andere Sprachen anzufertigen. Die entscheidenden Merkmale eines Dolmetschers sind seine Schnelligkeit und die Genauigkeit seiner Übertragungen. 

Alle Studiengänge der Fachrichtung Übersetzen und Dolmetschen

volkskundeVolkskunde, Ethnologie, Kulturanthropologie

Die Volkskunde und die Kulturanthropologie untersuchen Besonderheiten der europäischen Gesellschaft in Gegenwart und Geschichte. Im Studium werden die kulturelle Ordnung und Dynamik von diversen Gesellschaften beschrieben und genau analysiert.

Alle Studiengänge der Fachrichtung Volkskunde, Ethnologie, Kulturanthropologie

Welche Studiengänge fallen unter die Kultur- und Sprachwissenschaften?

Die Studienangebote im Bereich der Kulturwissenschaften sind multidisziplinär angelegt. Das heißt, sie umfassen Inhalte aus unterschiedlichen Teilgebieten wie Literatur oder Kunst. Im Mittelpunkt des Studiums steht die wissenschaftlich-theoretische Auseinandersetzung mit "Kultur" im weitesten Sinne.

Je nach Studienschwerpunkt können auch wirtschaftswissenschaftliche Themen, wie Marketing oder Controlling im Studium enthalten sein. Studiengänge, die unter die Kategorie Kulturwissenschaften fallen, heißen zum Beispiel „Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft“, „Medien- und Kulturwissenschaft“ oder „Kulturpädagogik“.

Im Bereich der Sprachwissenschaft gibt es ein vielfältiges Angebot an Studiengängen. Möchte man die menschliche Sprache in ihren Einzelheiten erforschen und analysieren, so bietet die empirische Sprachwissenschaft eine passende Studienmöglichkeit. Wer im Studium lieber Theorie mit Praxis verbinden möchte, sollte sich für ein Studium der angewandten Sprachwissenschaft entscheiden.

Neben diesen klassischen Varianten der Sprachwissenschaft halten die Hochschulen aber noch weitere Angebote bereit: Moderne Sprachen und Sprachwissenschaften, Sprachliche Kommunikation oder Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft sind weitere Studienmöglichkeiten auf dem Gebiet der Sprachwissenschaft.

Welche Voraussetzungen sollte man für ein Studium der Kultur- und Sprachwissenschaften mitbringen?

Je nachdem für welchen Studiengang man sich entscheidet, sollte man Interesse an der Literatur, Kunst, Musik oder/ und Sprache eines Landes mitbringen. Möchte man die Kultur eines fremden Landes studieren, so wird häufig vorab ein Sprachtest durchgeführt, um vorhandene Fremdsprachenkenntnisse zu prüfen. Wenn man sich im Studium der Kulturwissenschaften auf die Bereiche Musik oder Kunst festlegen möchte, werden ebenfalls Eignungsprüfungen im Laufe des Auswahlverfahrens durchgeführt. Weitere Voraussetzungen, die für ein Studium der Kulturwissenschaften hilfreich sein könnten, sind eine gute Allgemeinbildung und Interesse am tagesaktuellen Geschehen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Studieninteressierte der Sprachwissenschaften sollten in erster Linie sprachlich talentiert sein. Neben der Beherrschung der Muttersprache Deutsch, sollten die Englischkenntnisse ebenfalls gut bis sehr gut ausfallen, da im Studium häufig englische Literatur verwendet wird. Darüber hinaus sollte man interessiert an der sprachlichen Struktur und dessen Erforschung sein. Analytisches Denken und ein Hang zum wissenschaftlichen Arbeiten sind weitere Voraussetzungen, die man mit ins Studium der Sprachwissenschaft bringen sollte.

Wie sehen die Tätigkeitsfelder nach einem Studium der Kultur- und Sprachwissenschaften aus?

Das Studium der Kulturwissenschaften bereitet dich auf ein breites Feld von Tätigkeitsfeldern vor. Je nach Studienrichtung und Studienschwerpunkt kannst du in ganz unterschiedlichen Sparten arbeiten. Wenn du dein Studium sprach- und literaturwissenschaftlich ausgerichtet hast, kannst du beispielsweise im Bildungsbereich als Sprachtrainer, im Verlagswesen, bei Kulturämtern oder Botschaften, in Museen oder in der Medienbranche arbeiten. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten finden Kulturwissenschaftler bei nationalen oder internationalen Organisationen, in der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung, in der Tourismusbranche oder bei einer Unternehmensberatung.

Je nachdem, wie man seine Studienschwerpunkte bei den Sprachwissenschaften legt, eröffnen sich später diverse Beschäftigungsmöglichkeiten im öffentlichen Sektor sowie in der Privatwirtschaft. Mögliche Nebenfächer wie zum Beispiel Wirtschaftswissenschaften, Soziologie oder Informationswissenschaft sollten daher sorgfältig ausgesucht werden. Absolventen der Sprachwissenschaft helfen beispielsweise Kindern und Erwachsenen mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache zu lernen. Sie erstellen Sprachlehrmaterialien oder arbeiten im IT-Bereich, indem sie an der automatischen Spracherkennung für Autos oder Handys mitwirken. Weitere Tätigkeitsfelder bilden die Entwicklungshilfe, das Lehramt, der Tourismus, die Medienproduktion, die Werbung/ Öffentlichkeitsarbeit oder diverse Institutionen der öffentlichen Verwaltung.

Wie sieht die Arbeitsmarktlage für Absolventen der Kultur- und Sprachwissenschaften aus?

Da die Berufsmöglichkeiten für Kulturwissenschaftler so weit auseinandergehen, ist eine klare Arbeitsmarktprognose nicht zu leisten. Zunächst sollten Studierende der Kulturwissenschaften durch verschiedene Praktika und Projektarbeiten Erfahrungen sammeln, um zu entscheiden, in welche Richtung sie gehen wollen. Die allgemeine Arbeitsmarktlage auf dem Gebiet der Sprachwissenschaft sieht eher ungünstig aus. Ohne eine Verbindung zum Lehramt finden Sprachwissenschaftler nur schwierig in den Beruf.

Viele Absolventen tendieren zum Journalismus, obwohl sich die Medien zurzeit in einer tiefen Krise befinden. Der Sektor Werbung und Öffentlichkeitsarbeit verspricht da schon bessere Perspektiven, soweit man die richtigen Schwerpunkte im Studium der Sprachwissenschaft, wie Wirtschaftswissenschaften oder Marketing, setzt. Wenn man sein Bachelorstudium mit Bravour abschließt und dann noch einen Master oben draufsetzt, hat man jedoch auch Chancen auf einen Job als Übersetzer oder Sprachtrainer.