E-Mail Drucken
Bei der Studienberatung zur Studienwahl beraten lassenEine UniversitätIm Internet über den Studiengang informierenStudenten im Hörsaal

Studienwahl

Bei der Studienwahl die richtige Entscheidung treffen!

Nach Abschluss des Abiturs oder einer Ausbildung, bietet sich ein Studium an einer Universität oder Hochschule an, um seine beruflichen Perspektiven zu verbessern. Dabei sollten bei der Studienwahl die persönlichen Vorstellungen genauso eine Rolle spielen, wie der bisherige Bildungsweg.

Beliebte Artikel

Studienwahl

Checkliste Studienwahl

Ihr seid unsicher, welches Studium das richtige für euch ist? In einer praktischen Checkliste haben wir alle wichtigen Kriterien zusammengetragen, die es für die richtige Studienwahl zu beachten gibt. mehr...

das-fernstudium

Fernstudium

Das Fernstudium bietet sich für alle an, die sich neben dem Beruf oder bequem von zu Hause aus weiterbilden lassen wollen. Mehr Informationen finden Sie auf der folgenden Seite. mehr...

erfolgreich-im-job

Duales Studium

Das duale Studium kombiniert die Praxiserfahrung, die in einem Betrieb gesammelt wird, mit den theoretischen Grundlagen der Universität. mehr...

student-in-einer-vorlesung

Abendstudium

Bei einem Abendstudium handelt es sich meist um ein berufsbegleitendes Studium, das neben dem Beruf oder sonstigen Tätigkeiten durchgeführt werden kann. mehr...

Studieren - aber was und wo?

Wer sich für ein Studium entschieden hat, steht meist vor zwei großen Fragen: Was soll ich studieren und wo? Die Studienwahl ist nicht leicht bei dem zahlreichen Angebot an Studiengängen, das sich zudem von Hochschule zu Hochschule unterscheidet. Eng mit der Studienwahl verknüpft ist die Berufswahl, sie bedingen sich gegenseitig. So befähigt euch euer Studium zur Ausübung bestimmter Berufe, umgekehrt setzen viele Berufe ein bestimmtes Studium voraus. Wenn ihr also wisst, welchen Beruf ihr später ausüben wollt, gestaltet sich die Studienwahl verhältnismäßig einfach. Ihr habt hier zwar meist noch immer eine große Auswahlmöglichkeit, doch eine Studien- oder Jobberatung kann euch helfen, den passenden Studiengang für euch zu finden. Allerdings solltet ihr euch bei eurer Studienwahl nicht unbedingt an der aktuellen Arbeitsmarktnachfrage orientieren. Nur weil ein Beruf gerade besonders gefragt ist, heißt das nicht, dass das noch immer so ist, wenn ihr mit eurem Studium fertig seid. Der Arbeitsmarkt unterliegt starken Schwankungen und liefert daher keine Garantie für eine feste Stelle.

Wie finde ich den richtigen Studiengang?

Wenn ihr keine konkreten Vorstellungen zur Studienwahl habt, solltet ihr zunächst grob überlegen, welche Fachrichtungen für euch in Frage kommen. Naturwissenschaften? Fremdsprachen? Könnt ihr gut mit Zahlen umgehen oder verfasst ihr gerne Texte? Bei euren Überlegungen zur Studienwahl solltet ihr neben euren Interessen auch eure Fähigkeiten und Talente berücksichtigen. Welches Studium und welcher daran angeschlossenen Beruf könnten euch liegen?

Wenn ihr einen oder mehrere Bereiche wisst, in denen ihr euch wohlfühlen würdet, stehen euch bei der Studienwahl jeweils zahlreiche spezialisierte Studiengänge zur Auswahl. Eine Übersicht über diese findet ihr in unserer umfangreichen Studiendatenbank. Sicherlich habt ihr bei eurer Studienwahl keine absolute Freiheit, denn viele Studiengänge haben Zulassungsbeschränkungen wie den NC und gerade bei Studiengängen im kreativen und künstlerischen Bereich werden von euch häufig Bewerbungsmappen, Motivationsschreiben oder Bewerbungsgespräche gefordert. Lasst euch aber davon nicht einschüchtern oder von Ablehnungen entmutigen. Ihr solltet euch allerdings bei der Studienwahl nicht ausschließlich auf eine Hochschule fixieren, sondern euch unbedingt bei mehreren bewerben! Und auch wer den NC nicht erfüllt, kann manchmal beim Nachrückverfahren Glück haben und noch einen Platz bekommen.

Habt ihr einen Studiengang gefunden, der euch interessiert, stellt sich die Frage, auf welchen Abschluss ihr diesen studieren wollt. Die meisten Studiengänge sind mittlerweile auf Bachelor und Master umgestellt, daneben existieren aber auch weiterhin Diplom, Magister, Examen oder Lehramt. Die Abschlüsse unterscheiden sich beispielsweise in der Studiendauer und dem Studienaufbau.

Welche Hochschule passt zu mir?

Wenn Studiengang und Abschluss feststehen, ist die Studienwahl beinahe abgeschlossen. Es bleibt nur noch zu klären, an welcher Hochschule ihr studieren wollt. Meist gibt es mehrere Hochschulen, die euren Studiengang mit eurem gewünschten Abschluss anbieten. Häufig haben Hochschulen auch Schwerpunkte auf einen oder mehrere Fachbereiche gesetzt, die sie verstärkt fördern. Ist euer Fachbereich gefördert, kommt das auch eurem Studium zugute. Das solltet ihr auch bei eurer Studienwahl berücksichtigen.

Darüber hinaus kann es auch sehr hilfreich sein, die Erfahrungen von Studenten und Absolventen der infrage kommenden Studiengänge einzubeziehen. Keiner weiß schließlich besser wie es um Studienbedingungen und Inhalte eines bestimmten Studiengangs wirklich bestellt ist. Auf den BewertungsportalenStudyCheck.de und StudyCheck.at findest Du zahlreiche Bewertungen und Erfahrungsberichte zu über 15.000 Studiengängen in Deutschland und Österreich.

Bei der Entscheidung für eine Hochschule solltet ihr keine Bedenken haben, euch von eurer Heimatstadt zu entfernen, Erfahrungen in einem neuen Umfeld zu sammeln schadet schließlich nicht! Wenn es euch möglich ist, seht euch doch die Städte, die in die nähere Auswahl fallen, einmal vorher an. Könntet ihr euch vorstellen, hier mehrere Jahre zu verbringen? Wer sich wohl fühlt und sich einen Ausgleich schafft, kann sich auch besser auf sein Studium konzentrieren, also wählt auch euren Studienort mit Bedacht! 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren