Fernlehrgang

Java-Programmierer - Lernen Sie Java programmieren

„Sprechen sie Java?“ ‑ Wenn Sie diese Frage mit „nein“ beantwortet haben, sollten Sie überlegen, ob Sie nicht Java programmieren lernen wollen. Java ist der Liebling unter den Programmiersprachen.



Sie ist objektorientiert und äußerst flexibel. Kein Wunder: Mit Java erstelle Programme sind hardware- und betriebssystemunabhängig. Einmal entwickelt, laufen Sie beispielsweise sowohl auf Windows als auch Linux, ohne dass Veränderungen vorgenommen werden müssen. Ein echtes Multitalent, das Zeit und Geld spart. Entsprechend begehrt sind Java-Programmierer. Und zu einem solchen können Sie sich nun qualifizieren: In dem Fernlehrgang „Java-Programmierer“

Fernlehrgang „Java-Programmierer" im Überblick
Voraussetzungen

ILS / Klett: Grundlegende Computerkenntnisse, sicherer Umgang mit MS Windows, Englischkenntnisse, logisches Denkvermögen

SGD: Grundlegende Computerkenntnisse, sicherer Umgang mit MS Windows, Englischkenntnisse, logisches Denkvermögen, HTML- und Internetkenntnisse

Für den Fernunterricht benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows XP oder Vista und einen Internetzugang.
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Mit Erhalt des Studienmaterial hat jeder Teilnehmer Anrecht auf ein kostenloses vierwöchiges Teststudium
Lehrgangsdauer

ILS / Klett: 15 Monate Regelstudienzeit

Option der kostenlosen Verlängerung um maximal 9 Monate

SGD: 12 Monate

Option der kostenlosen Verlängerung um 6 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Programmaufbau, Datentypen und Variablen, Kontrollstrukturen, Arrays und Zeichenketten
  • Einführung in die objektorientierte Programmierung
  • Erstellen von Programmen mit grafischen Oberflächen
  • Daten speichern und wiedergewinnen
  • Programmierobjekte aufbauen
Abschluss

Zeugnis der jeweiligen Fernhochschule

Option: Abschlusszertifikat Ihres Anbieters „Geprüfter Java-Programmierer“
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Realisierung plattformunabhängiger Anwendungsprogramme
Gut zu wissen  

Dieser Fernlehrgang ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.

Der Seminarplan sieht Präsenzveranstaltungen vor. Die Teilnahme ist verpflichtend, sofern Sie das fernschulinterne Zertifikat „Geprüfter Java-Programmierer“ erlangen möchten.

Das Studienmaterial umfasst zusätzlich zu den Studienheften die Entwicklungsumgebung Eclipse 3.3 und JDK.

Anbieter des Fernlehrgangs „Java-Programmierer“

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang zum „Java-Programmierer“ absolvieren:

An wen richtet sich der Fernlehrgang „Java-Programmierer“?

Der Fernlehrgang wendet sich an Programmierer, die ihre Kompetenzen um die Java Programmiersprache erweitern wollen.

Der Lehrgang "Java-Programmierer" ist auch für Quereinsteiger geeignet, die bereits über IT-Kenntnisse verfügen und diese mit dem Abschlusszeugnis belegen möchten.

Um an dem Fernlehrgang „Java-Programmierer“ teilnehmen zu können, müssen Sie grundlegende Computer-Kenntnisse und Englischkenntnisse mitbringen. Ein weiteres Muss ist der sichere Umgang mit MS Windows und HTML-Erfahrungen. Ein sicherer Umgang mit dem Internet und logisches Denkvermögen sind zudem unentbehrlich.

Da es sich um Fernunterricht handelt, benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows und einen Internetanschluss.

Welche Inhalte werden im Fernlehrgang „Java-Programmierer“ vermittelt?

Der Fernlehrgang „Java-Programmierer“ vermittelt Ihnen die Grundlagen von Java und der objektorientierten Programmierung. Davon ausgehend lernen Sie, wie Sie mithilfe von Java Anwendungen mit grafischen Oberflächen erstellen. Zum Lehrplan gehört auch die Beschäftigung mit Datenbanken.

Ihr Fernunterricht stützt sich auf 14-18 Studienhefte und kostenlose Software, die im Studienmaterial enthalten ist. Das Lerntempo bestimmen Sie selbst. Sie haben je nach Anbieter 15 (ILS / Klett) beziehungsweise 12 Monate (SGD) Zeit für Ihren Abschluss. Sollten Sie nicht mit der Regelstudienzeit auskommen, können Sie den Kurs kostenlos verlängern. ILS und Klett gewähren eine Verlängerung von 9, SGD von immerhin 6 Monaten.

Während der gesamten Studienzeit steht Ihnen Ihr persönlicher Fernlehrer beratend zur Seite. Er korrigiert, kommentiert und bewertet Ihre Einsendeaufgaben. Bei Fragen können Sie ihn per Post, Mail oder Telefon kontaktieren. Und Sie haben Zugang zu einem Online-Studienzentrum. Hier können Sie andere Kommilitonen kennen lernen, Lernprogramme herunterladen oder aktuelle Informationen zu Ihrem Studium abrufen.

Ergänzend zum Fernunterricht werden Praxisseminare zu den Themen Java-Grundlagen und Java-Wissen angeboten. Die Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen ist verpflichtend, sofern das fernschulinterne Zertifikat „Geprüfter Java-Programmierer erlangen wollen.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang „Java-Programmierer“?

Der Fernlehrgang Java-Programmierer vermittelt Ihnen zukunftsträchtiges Wissen. Java ist eine äußerst beliebte und weit verbreitete Programmiersprache, die in Unternehmen sehr gut ankommt. Mit-Java Kenntnissen eröffnen sich Ihnen neue und attraktive Aufgabenfelder

Sie können sich jederzeit zu diesem Kurs anmelden. Risiken gehen Sie dabei keine ein. Denn unmittelbar nach Erhalt des Studienmaterials steht jedem Teilnehmer ein kostenloser Testmonat zu. In dieser Zeit haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Service-Leistungen Ihres Anbieters. Sie können sich von der Qualität des Kurses selbst überzeugen. Sollten Ihre Erwartungen nicht erfüllt werden, können Sie innerhalb des Schnupperstudiums von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Kosten fallen für Sie keine an. Sie müssen lediglich das Studienmaterial wieder zurückschicken.

Der Fernlehrgang Java-Programmierer ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.