bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Texter und Konzeptionierer - Werbetexter werden

Die Vermarktung von Produkten ist wichtiger denn je und wie geht das besser, als durch einen einprägsamen Slogan? Als Werbetexter entwickeln Sie erfolgreiche Konzepte und Kampagnen, die in den Köpfen einer ganzen Nation präsent sind. Doch die Möglichkeiten einer professionellen Ausbildung zum Werbetexter sind rar; deswegen nutzen Sie Ihre Chance und erlernen Sie im Fernlehrgang Texter und Konzeptionierer das Handwerk eines Werbetexters.

Fernlehrgang „Texter und Konzeptionierer" im Überblick
Voraussetzungen
  • Keine schulischen Kenntnisse notwendig
  • Kreativität und Sprachgefühl
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer 15 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Grundlagen des Textens
  • Lexikon der Werbesprache
  • Kreativitätstechniken
  • Textbausteine
  • Werbemedien und Werbegelegenheiten
  • Direktwerbung
  • Public Relations
  • Werbemärkte und Werbegelegenheiten
  • Kampagnen und Präsentationen
  • Social Marketing
  • Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte beim Texten
Abschluss Zeugnis des jeweiligen Anbieters
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Tätigkeit als Werbetexter

Anbieter des Fernlehrgangs „Texter und Konzeptionierer"

Bei folgendem Institut können Sie einen Fernlehrgang zum „Texter und Konzeptionierer" absolvieren:

Für wen eignet sich der Fernlehrgang?

Um am Fernlehrgang teilzunehmen und die Weiterbildung zum Werbetexter zu absolvieren, sind keine Vorkenntnisse in diesem Bereich notwendig. Von Vorteil sind jedoch Sprachgefühl und Kreativität.

Die wichtigsten Grundlagen und Methoden, die das Handwerk eines Werbetexters ausmachen, werden im Lehrgang vermittelt. Daher eignet sich der Fernlehrgang für Sie, wenn Sie eine Tätigkeit im Bereich der Werbung anstreben, sei es in einem Unternehmen oder in einer Agentur.

Darüber hinaus kann teilnehmen, wer bereits Erfahrungen in der Medien- und Werbewirtschaft sammeln konnte und nun die vorhandenen Kenntnisse erweitern und ergänzen möchte.

Sie haben Freude am Schreiben, sind ideenreich und besitzen ein Gefühl für Sprache? Dann ist der Fernlehrgang zum Werbetexter ideal für Sie. Überzeugen Sie nicht nur durch Talent, sondern durch eine fundierte Ausbildung.

Welche Berufschancen ergeben sich als Werbetexter?

Wir leben in einer multimedialen Gesellschaft, in der die Medien eine immer wichtigere Rolle einnehmen. Die Vermarktung eines Produktes ist zur Platzierung auf dem Markt unerlässlich. Daher ist die Werbebranche ein zukunftsträchtiger Zweig, der auch in Zukunft Arbeitsplätze bieten wird.

Wer erfolgreich am Fernlehrgang zum Werbetexter teilgenommen hat, dem stehen anschließend unterschiedliche Wege offen. Es gibt zahlreiche Agenturen, die sich auf die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen spezialisieren, und daher einen großen Bedarf an Textern haben. Darüber hinaus sind größere Unternehmen potenzielle Arbeitgeber, die eine eigene Abteilung für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit besitzen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, sich als Werbetexter selbstständig zu machen und freiberuflich zu arbeiten.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Da eine Teilnahme keine besonderen Vorkenntnisse voraussetzt, vermittelt der Fernlehrgang zum Werbetexter Basiswissen, welches für eine erfolgreiche Tätigkeit notwendig ist. Neben den Grundlagen des Textens werden beispielsweise die Bausteine einer Anzeige und unterschiedliche Kreativitätstechniken zur Ideenfindung beschrieben. Darüber hinaus erlernen Sie, wie Sie ein überzeugendes Werbekonzept erstellen können. Neben den klassischen Werbethemen wird auch der Bereich der Public Relations abgedeckt. Wie sieht klassische PR-Arbeit aus, wie erstellt man einen Geschäftsbericht und was sind die Unterschiede zwischen Werbung und PR? Die Antworten dazu erhalten Sie im Studienmaterial des Fernlehrgangs.

Des Weiteren deckt der Fernlehrgang zum Werbetexter inhaltlich rechtliche Grundlagen der Werbung ab. Lernen Sie unterschiedliche Kundentypen kennen und werden Sie routiniert in Bereichen wie Auftragsabwicklung und Kundenakquise.