bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Rhetorik

Rhetorik - Erlernen Sie die Kunst der Rede

Die Rhetorik umfasst alle Techniken der Redekunst. Ziel ist es, den Zuhörer von seiner Meinung zu überzeugen und ihn zu einer Handlung zu bewegen. In Reden, Vorträgen oder fachlichen Diskussionen kommt es auf die passende Wortwahl an. Sich zielgenau auszudrücken und auf den Punkt zu kommen, fällt vielen schwer. Nur durch regelmäßiges Üben und die richtige Schule schaffen Sie es, Ihre Zuhörer geschickt von Ihrem Standpunkt zu überzeugen.



Wer kennt nicht die berühmte Rede von Martin Luther King mit dem schönen Titel „I have a dream“, die inhaltlich, aber auch durch sprachliche Stilmittel, ihre Zuhörer in den Bann gezogen hat. Gerade Politiker eignen sich über jahrelange Arbeit eine überzeugende Redekunst an.

Politik bedeutet in der Hinsicht, nicht nur über wasserdichte Argumente zu verfügen, sondern die richtigen Worte zu finden. Mit dem Gebrauch rhetorischer Mittel schaffen sie es den Wähler von ihrer Meinung zu überzeugen, ohne dass dieser den wahren Sachverhalt überhaupt richtig verstanden hat. Wenn es auch Ihr Job ist, Menschen von Ihrem Standpunkt zu überzeugen, sollten Sie den Fernlehrgang „Rhetorik“ nicht verpassen. Mit der richtigen Wortwahl haben Sie schon bald Ihre Zuhörer auf Ihrer Seite.

Fernlehrgang „Rhetorik" im Überblick
Voraussetzungen Interesse an kreativer Tätigkeit, Neugier
Lehrgangsbeginn Jederzeit; Kostenloser Test über 4 Wochen möglich
Lehrgangsdauer 9 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Einführung in die Rhetorik
  • Selbstsicherheit
  • Aufbau qualifizierter Sprache
  • Grundlagen der Dialektik
  • Die freie Rede
  • Kommunikation
  • Gespräche
  • Präsentationstechniken
  • Dialektik für Fortgeschrittene
Abschluss Aushändigung eines Zeugnisses
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Kundengewinnung, Führungspositionen, Beratung in der Vorbereitung von Reden oder Präsentationen
Gut zu wissen Es besteht die Möglichkeit an einem anschließenden zweitägigen Praxisseminar zum Ende des Fernlehrgangs teilzunehmen. Dort können Sie ihr Wissen vertiefen und mit Hilfe von Rollenspielen und Referaten Ihr Gelerntes anwenden.

Anbieter des Fernlehrgangs „Rhetorik“

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang im Bereich „Rhetorik“ absolvieren:

Wie ist der Fernlehrgang „Rhetorik“ aufgebaut?

Am Anfang des Lerngangs bekommen Sie eine kleine Einführung über die Kunst der Rhetorik. Anschließend soll Ihnen durch verschiedene Übungen das Lampenfieber vor Ihrem großen Auftritt genommen werden. Bevor Sie nicht mit einem gesunden Selbstbewusstsein vor das Rednerpult treten, hilft Ihnen auch eine gewandte Wortwahl nicht, Ihren Vortrag überzeugend darzubieten.

Des Weiteren bekommen Sie im Rhetorik-Seminar hilfreiche Hinweise, wie Sie Mimik und Gestik geschickt einsetzen können. Eine richtige Haltung, sowie die Position der Hände und der regelmäßige Blick ins Publikum, sind notwendig, um bei den Zuhörern Sympathien zu gewinnen. Die richtige Dosis Witz darf in einer Rede ebenfalls nicht fehlen.

Anschließend lernen Sie im Fernlehrgang „Rhetorik“, sich optimal auf eine Rede vorzubereiten. Eine sinnvolle Struktur ist ausschlaggebend, damit die Zuhörer Ihnen folgen zu können. Des Weiteren bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihren Vortrag, mit oder ohne Hilfsmittel, interessant präsentieren. Meistens wird Ihnen geraten, kleine Karteikärtchen anzufertigen, damit Sie zum einen nicht den Faden verlieren und darüber hinaus eine Lösung für Ihre Handhaltung haben.

Außerdem gibt es in der Rhetorik verschiedene Wege, Ihren Vortrag anschaulich zu gestalten. Karikaturen, Bilder, Folien oder das Programm Power Point erregen beim Publikum Aufmerksamkeit. Ohne jegliche Veranschaulichung wirkt ein Vortrag schnell langweilig. Außerdem kann sich der Zuhörer das Gesagte besser merken, wenn es zudem visualisiert wird.

Die eigentliche Rhetorik, nämliche die Sprachkunst, ist der wichtigste Bestandteil eines Vortrags. Es darf nicht zu schnell oder leise gesprochen werden. Je nach Anlass (Eröffnung eines neuen Geschäfts, Schulreferat, parteiliche Hauptversammlung, Trauerfeier, etc.) sollten Fachbegriffe angemessenen verwendet und erklärt werden. Die richtige Wortwahl bestimmt die Qualität Ihrer Rede und entscheidet darüber, ob der Zuhörer Ihnen Glauben schenkt oder nicht.

Im Fernlehrgang „Rhetorik“ bekommen Sie ebenfalls Ratschläge im Umgang mit Einwänden oder Zwischenfragen während der Rede. Ein letzter Teil des Rhetorik-Kurses besteht im geschickten Aufbau von Argumentationsstrukturen. Wann Sie welches Argument benutzen ist maßgeblich für die Überzeugungskraft Ihres Vortrags.

Insgesamt bekommen Sie einen umfassenden Einblick in die Kunst der Rhetorik. Nach diesem Fernlehrgang wird Ihnen so leicht keiner mehr widersprechen!