bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fachkraft in der häuslichen Pflege

Fernstudium "Fachkraft für die häusliche Pflege" - professionell helfen

Mit dem Fernlehrgang "Fachkraft für die häusliche Pflege" erwerben Sie Ausbildungsnachweise, die Sie fit machen für die Pflegebranche. Eine Branche, in der die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften steigt. Denn Deutschland wird immer älter und die Zahl der pflegebedürftigen Menschen erhöht sich stetig.

Fernlehrgang „Fachkraft für die häusliche Pflege" im Überblick
Voraussetzungen Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein und einen Hauptschulabschluss besitzen. Bis zum ersten Praxissemester müssen sie einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben.
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer 18 Monate (Bearbeitungszeit durchschnittlich 6-8 Std. pro Woche), maximal 30 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Grundlagen von Psychologie und Alterskunde
  • Betreuung und Pflege
  • Psychologische Aspekte des Alterns
  • Gesundheit im Alter
  • Wohnen im Alter
  • Ernährung
  • Wirtschaftslehre des Haushalts
  • Kommunikation
  • Rechtskunde
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Anleitung für die Praxis
  • Prüfungsvorbereitung
Abschluss

Nach erfolgreicher Bearbeitung der ersten 14 Lernhefte: SGD-Abschlusszeugnis "Praktische Altenbetreuung"

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller 17 Lernhefte: Das SGD-Zertifikat "Fachkraft für die häusliche Pflege"

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller 17 Lernhefte, Teilnahme an den beiden Praxisseminaren, bestandener Abschlussprüfung und absolviertem Praktikum: Den MHD-Ausweis "Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer"

Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder

Berufliche Tätigkeit in der ambulanten Pflege, in der Altenpflege oder im sozialen Betreuungsdienst

Ideale Basis für weitere Qualifikationen im Bereich Pflege

Private Pflege von Angehörigen

Anbieter des Fernlehrgangs „Fachkraft in der häuslichen Pflege“

Bei folgenden Instituten können Sie einen Fernlehrgang zur „Fachkraft in der häuslichen Pflege“ absolvieren:

Für wen ist der Fernlehrgang „Fachkraft in der häuslichen Pflege“ geeignet?

Der Fernlehrgang "Fachkraft in der häuslichen Pflege" eignet sich für alle, die in der Betreuung dauerhaft pflegebedürftiger Menschen eingebunden sind. Wenn Sie bereits eine berufliche Tätigkeit in der ambulanten Pflege, in der Altenpflege oder im sozialen Betreuungsdienst ausüben oder anstreben, ist dieser Fernlehrgang ebenso für Sie geeignet wie für Menschen, die einen Einstieg in die Berufsfelder Pflege und Medizin suchen. Auch wenn Sie privat Angehörige pflegen und professionelles Know-how in diesem Bereich erwerben möchten, ist dieser Fernlehrgang für Sie geeignet.

Wie ist der Fernlehrgang „Fachkraft in der häuslichen Pflege“ aufgebaut?

Umfangreichen Lernstoff aus allen Bereichen der Pflege - dies vermittelt Ihnen der Fernlehrgang "Fachkraft in der häuslichen Pflege" . Ihren Stundenplan erstellen Sie dabei selbst. Nachdem Sie die Grundlagen der Psychologie und Alterskunde erlernt haben, werden Sie mit allen wichtigen Aspekten der Betreuung und Pflege vertraut gemacht. Besondere Themengebiete sind Gesundheit im Alter und Wohnen im Alter sowie Ernährung. Anschließend werden Sie umfangreich auf die Prüfung vorbereitet.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang "Fachkraft in der häuslichen Pflege"?

Mit dem Kurs "Fachkraft in der häuslichen Pflege" können Sie bequem von zu Hause aus lernen. Sie werden außerdem auf die Prüfung zur Schwesternhelferin bzw. zum Pflegediensthelfer MHD vorbereitet. Nach erfolgreicher Bearbeitung der ersten 14 Lernhefte erhalten Sie das SGD-Abschlusszeugnis „Praktische Altenbetreuung“. Wenn Sie alle 17 Lernhefte bearbeitet haben, an den beiden Praxisseminaren teilgenommen haben, die Abschlussprüfung bestanden und das Praktikum absolviert haben, erhalten Sie neben dem SGD-Zertifikat "Fachkraft in der häuslichen Pflege" auch den MHD-Ausweis "Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer".

Zudem haben Sie während der gesamten Studiendauer Zugang zu einem Online-Campus, in dem Sie Kontakt mit anderen Studierenden und Ihrem Fernlehrer aufnehmen können, Ihre Einsendeaufgaben einsenden sowie immer aktuelle Informationen erhalten. So werden Sie bestens auf die modernen Anforderungen in Job und Alltag vorbereitet.