bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

"Business Correspondence"

Kulturelle Eigenheiten sind Teil einer jeden Nation. Umso wichtiger ist es, beim Zusammentreffen mit Vertretern anderer Länder diese Eigenheiten zu kennen. So können von vornherein Missverständnisse ausgeräumt werden. Die jeweiligen kulturellen Merkmale können inhaltlicher Natur sein, aber Sie treten auch auf formaler Ebene auf. Das bekommt man in der Wirtschaft besonders zu spüren, denn sie läuft, sozusagen, weltweit in englischer Sprache ab. Briefe an englische Geschäftspartner können da schon anders aussehen als an den eigenen Landsmann. Dies und weiteres wertvolles Wissen zum Thema Handelskorrespondenz lehrt der Fernlehrgang "Business Correspondence".

Fernlehrgang "Business Correspondence" im Überblick
Voraussetzungen Englischkenntnisse auf dem Niveau B2
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Die ersten 4 Wochen können Sie dabei kostenlos in Ihren Fernlehrgang hinein schnuppern.
Lehrgangsdauer 2 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Arrangements for business meetings, offers and counter-offers
  • Orders, invoices and reminders
  • Transports, delivery and complaints
  • Banking, applications and status inquiries
Abschluss Zertifikat
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Führungskräfte im Außendienst, (aber auch Innendienst)
Gut zu wissen

Im Online-Sprachtest können Sie Ihre Sprachkenntnisse überprüfen.

Anbieter des Fernlehrgangs "Business Correspondence"

Bei folgendem Institut können Sie einen Fernlehrgang im Bereich "Business Correspondence" absolvieren:

An wen richtet sich der Fernlehrgang "Business Correspondence"?

Der Fernlehrgang "Business Correspondence" richtet sich an alle Interessenten, die den wirtschafts- und handelsbezogenen Schriftverkehr in englischer Sprache erlernen möchten. Voraussetzung für die Teilnahme sind Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2.

Welche Inhalte werden im Fernlehrgang "Business Correspondence" vermittelt?

Der Fernlehrgang "Business Correspondence" schult Sie in der schriftlichen Korrespondenz mit englischen Geschäftspartnern.

Unterrichtsgegenstand ist jeglicher Schriftverkehr, der für den Handel relevant ist. Sie erlernen in diesem Kurs, welche formalen Kriterien beim Anfertigen englischer Geschäftsbriefe berücksichtigt werden müssen. Dies betrifft sowohl Layout als auch die angemessene Formulierung. So erfahren Sie beispielsweise, wie man eine Bewerbung auf Englisch erstellt, eine Mahnung schreibt und auf diese reagiert oder wie Bestellungen in Auftrag gegeben werden.Das Auswerten von Geschäftsbriefen wird Ihnen nach Abschluss des Lehrganges ebenfalls leicht fallen.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang "Business Correspondence"?

Der Fernlehrgang "Business Correspondence" zielt darauf ab, Sie sicher auf dem Gebiet der Handelskorrespondenz zu machen. Dank des erworbenen Wissens, lernen Sie den korrekten Umgang mit der englischen Sprache im Schriftverkehr. Dies wiederum stärkt Ihr professionelles Auftreten.

Sie können sich für den Fernlehrgang "Business Correspondence" jederzeit online anmelden. Risiken gehen Sie dabei keine ein, da jedem Teilnehmer sein vierwöchiges Teststudium zusteht.