bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Einführung in die türkische Sprache und Kultur

Die Türkei gilt als einer der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Es wird viel von der türkischen Gastfreundschaft gesprochen und es gibt immer mehr Interessenten für dieses vielseitige und große Land.



Mit türkischen Sprachkenntnissen werden Sie schnell die Herzen der Türkei erobern! Nicht nur in der Türkei, sondern auch in Deutschland können Sie Ihren türkischen Nachbarn mit einer ganz neuen Aufmerksamkeit gegenüber Kultur und Sprache entgegentreten.

Fernlehrgang „Türkisch" im Überblick
Voraussetzungen Keine besonderen Vorkenntnisse notwendig
Lehrgangsbeginn Beim Anbieter erfragen
Lehrgangsdauer 9 Monate bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 6-8 Stunden. Auf Wunsch verlängern wir Ihre Studiendauer kostenlos auf 15 Monate.
Mögliche Lehrgangsinhalte
Sie erwerben Türkisch-Kenntnisse bis zu einem mittleren Konversationsniveau. Ihre Sprachkenntnisse trainieren Sie zum Beispiel mit diversen Alltagssituationen.
Abschluss Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie das SGD-Abschlusszeugnis
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Sprachen, Tourismus

Anbieter des Fernlehrgangs „Türkisch"

Bei folgendem Institut können Sie einen Fernlehrgang in „Türkisch" absolvieren:

Für wen ist der Fernlehrgang „Türkisch“ geeignet?

Der Fernlehrgang „Türkisch“ ist interessant für Sie, wenn Sie zum Beispiel auf einer Türkei-Reise oder mit türkischen Mitbürgern in deren Sprache kommunizieren wollen. Außerdem ist es vorteilhaft wenn Sie geschäftliche Kontakte mit türkischen Unternehmen wollen. Der Kurs ist allerdings auch für diejenigen interessant, die die reiche Kultur und Sprache der Türkei entdecken wollen.

Wie ist der Fernlehrgang „Türkisch“ aufgebaut?

Türkisch lernen Sie in dem Fernlehrgang besonders leicht, durch die „Naturmethode“. Schon bald werden Sie in der Lage sein erste Worte, Sätze, und Gespräche zu verstehen. Da die türkische Grammatik nicht so umfangreich ist wie zum Beispiel die die französische, werden Sie es einfacher haben die Sprache zu erlernen. Der Großteil der Worte wird so ausgesprochen, wie man sie schreibt und es gibt zum Beispiel keine Artikel. Mache Sie sich einfach selber ein Bild!

Warum sollte man den Fernlehrgang „Türkisch“ belegen?

Türkisch ist nicht nur für den Urlaub vorteilhaft, sondern auch für das Leben in Deutschland. Statistisch gesehen ist fast jeder dritte Ausländer, der in Deutschland lebt, Türke. Insgesamt leben mehr als 2,1 Millionen Türken in Deutschland. Sie prägen in vielen Städten das Bild mancher Viertel und auch junge Türken der 2. oder 3. Generation bekennen sich klar zu ihrer Nationalität. Für jeden Deutschen, der die türkische Sprache beherrscht, öffnet sich eine ganz neue Welt – vor der eigenen Haustür.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, nach gängiger Rechtssprechung des Bundesfinanzhofs (BFH), die Kosten jeder Aus- und Fortbildung für berufliche Zwecke, als Werbungskosten oder Sonderausgaben von der Steuer abzusetzen. Sollte der Fernlehrgang „Türkisch“ Ihnen also berufliche Vorteile bringen, können Sie die Studiengebühren in der Regel in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Über Ihre persönlichen Steuerspar-Möglichkeiten sollten Sie sich im Zweifelsfall bei Ihrem Finanzamt oder Steuerberater erkundigen.