bachelor-abschlusseine-deutsche-hochschulehausarbeiten-schreibenhochschulcampus

Fernlehrgang

Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK) im Überblick

Berufspraktiker mit der Fachrichtung Elektrotechnik aufgepasst: Der Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ bietet Ihnen die Gelegenheit, sich  für Führungspositionen im Management zu qualifizieren. Im Fernunterricht eignen Sie sich notwendiges Wissen an und profitieren von dem praxisorientierten Kursprogramm. Zum Schluss werden Sie doppelt belohnt: Sie erhalten das Abschlusszeugnis Ihrer Fernschule und können außerdem eine Prüfung bei der IHK ablegen.

Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)" im Überblick
Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung in der Fachrichtung Elektrotechnik

oder

Mehrjährige Berufserfahrung in der Elektrobranche

Empfehlenswert ist das Interesse an einer gehobenen Tätigkeit als technische Führungskraft
Zulassungsvoraussetzung zur IHK-Prüfung

Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbilderprüfung gemäß der Ausbildereignungsverordnung (AEVO)

Voraussetzungen für den Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“:

  • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Elektrotechnikberufen zugeordnet werden kann, sowie danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

  • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen, anerkannten Ausbildungsberuf einschließlich Berufspraxis von mindestens 18 Monaten

oder

  • Berufspraxis von mindestens 5 Jahren

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“:

  • Erfolgreicher Abschluss des Prüfungsteils „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“, der Abschluss darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen

und

  • Ein zusätzliches Jahr Berufspraxis, wenn Sie einen anerkannten Ausbildungsberuf der Fachrichtung Elektrotechnik nachweisen können.
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer

30 Monate

eine kostenlose Verlängerung um 15 Monate ist möglich
Mögliche Lehrgangsinhalte

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

 

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Technik 
  • Organisation
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt und Gesundheitsschutz
  • Führung und Personal
  • Qualitätsmanagement

Abschluss

Zeugnis der jeweiligen Fernschule

Optional: IHK-Zertifikat „Geprüfter Industriemeister, Fachrichtung Elektrotechnik“
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Führungspositionen im Management
Gut zu wissen  

Für den Fernunterricht benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder Windows XP, einen freien Festplattenspeicher von 520 MB, eine Soundkarte und einen Drucker.

Im Studienmaterial enthalten sind eine kostenlose Simulationssoftware, Übungssoftware sowie eine Original CAD-Software

Anbieter des Fernlehrgangs "Industriemeister, Elektrotechnik"

Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium zum Industriemeister, Elektrotechnik absolvieren:

Für wen ist der Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ geeignet?

Der Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ wendet sich an Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung und -erfahrung in der Fachrichtung Elektrotechnik.

Er ist auch geeignet für Interessenten mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Elektrobranche.

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter www.industriemeister.info

Für den Fernunterricht benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder Windows XP, einen freien Festplattenspeicher von 520 MB, eine Soundkarte und einen Drucker.

Um zur IHK-Prüfung zugelassen zu werden, müssen Sie eine erfolgreich abgeschlossene Ausbilderprüfung gemäß der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) nachweisen.

 

Die IHK-Prüfung gliedert sich in zwei Teile. Folglich müssen Sie mit jedem Prüfungsantritt folgende Voraussetzungen erfüllen:

Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“:

  • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Elektrotechnikberufen zugeordnet werden kann, sowie danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

oder

  • Erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen, anerkannten Ausbildungsberuf einschließlich Berufspraxis von mindestens 18 Monaten

oder

  • Berufspraxis von mindestens 5 Jahren

Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“:

  • Erfolgreicher Abschluss des Prüfungsteils „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“, der Abschluss darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen

und

  • Ein zusätzliches Jahr Berufspraxis, wenn Sie einen anerkannten Ausbildungsberuf der Fachrichtung Elektrotechnik nachweisen können.

Welche Inhalte werden in dem Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ vermittelt?

Die in dem Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ vermittelten Inhalte sind darauf ausgerichtet, Ihnen den Weg zu Führungsaufgaben im Management zu ebnen. Darüber hinaus bereitet Sie der Kurs intensiv auf die IHK-Prüfung vor. Ausgehend von dem Aufbau dieser Prüfung gliedert sich der Fernunterricht in zwei Themenblöcke: fachspezifischer Teil und fachübergreifender Teil.

Zusätzlich zu Ihren Studienheften erhalten Sie eine Simulationssoftware, eine Übungssoftware sowie eine Original-CAD-Software, sodass der Fernlehrgang nicht allzu theorie lastig ausfällt. Im Gegenteil: Es wird Wert auf praxisbezogene Inhalte gelegt.

Der Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ dauert insgesamt 30 Monate und kann bei Bedarf um weitere 15 Monate verlängert werden. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie das Abschlusszeugnis Ihrer Fernschule. Zudem können Sie die IHK-Prüfung ablegen, um sich als geprüfter Industriemeister mit der Fachrichtung Elektrotechnik zu qualifizieren.

Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“?

Der Fernlehrgang „Geprüfter Industriemeister, Elektrotechnik (IHK)“ verhilft Ihnen dazu, in Ihrem jetzigen Beruf die Karriereleiter hinaufzusteigen. Sie werden in der Lage sein, Führungspostionen im Management zu übernehmen, sei es im Hinblick auf personelle, betriebswirtschaftliche oder technische Fragestellungen.

Sie können sich zu diesem Fernlehrgang jederzeit anmelden, ein Risiko gehen Sie dabei nicht ein. Denn jedem Teilnehmer steht unmittelbar nach Erhalt des Studienmaterials ein kostenloser Testmonat zu. Sie können in dieser Zeit selbst entscheiden, ob Ihnen der Fernlehrgang zum Industriemeister zusagt. Andernfalls machen Sie von Ihrem Widerufsrecht Gebrauch; das Schnupperstudium wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt.