Fernlehrgang

Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker im Überblick

Der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ bietet Ihnen zwei Einstiegsvarianten. Sie können einerseits das Abschlusszeugnis mitsamt fernschulinternem Zertifikat erwerben. Soviel zur „abgespeckten Version“. Andererseits können Sie sich für die längere Variante entscheiden und die staatliche Technikerprüfung ablegen. Der Clou: Im selben Atemzug die Fachhochschulreife erwerben und den Zugang zu Fachhochschulen sichern. Wer nicht an die Uni will, kann sich alternativ auf die Existenzgründung und Unternehmensführung spezialisieren.

Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker" im Überblick
Voraussetzungen

Hauptschulabschluss, mehrjährige Berufspraxis in einem Metallberuf. Als Berufspraxis wird Ihnen auch die Ausbildung angerechnet.

Für den Fernunterricht benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder XP, einen Drucker, CD-ROM-Laufwerk, 1GB freier Festplattenplatz, 256 B Arbeitsspeicher.
Zulassungsvoraussetzungen zur staatl. Prüfung

Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Metall

und

Fünfjährige einschlägige Berufspraxis (einschließlich Ausbildungszeit)
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Unmittelbar nach Erhalt des Studienmaterials steht jedem Teilnehmer ein vierwöchiges Teststudium zu.
Lehrgangsdauer
  1. Variante (ohne staatliche Prüfung)

30 Monate Regelstudienzeit

Option der kostenlosen Verlängerung um maximal 15 Monate

2.    Variante (mit staatlicher Prüfung)

    42 Monate

    Option der kostenlosen Verlängerung um maximal 11 Monate
    Mögliche Lehrgangsinhalte
    • Elektrotechnik und Elektronik
    • Steuerungstechnik und Informationstechnik
    • Mathematik
    • Technische Kommunikation
    • Technische Mechanik
    • Technische Physik
    • Werkstofftechnik
    • Automatisierungstechnik
    • Fertigungstechnik und Qualitätssicherung
    • Konstruktionstechnik
    • Produktionsorganisation
    • Projektarbeit
    • Deutsch
    • Englisch
    • Politik, Wirtschaft, Recht und Umwelt
    • Berufs und Arbeitspädagogik

    Wahlpflichtfach:

    • Mathematik oder Unternehmensführung und Existenzgründung.
    Abschluss

    Zeugnis der jeweiligen Fernhochschule

    Fernschulinternes Zertifikat „Geprüfter Maschinenbautechniker“

    Titel „Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Maschinenbau“ (Prüfung vor dem Ausschuss einer staatlichen Technikerschule).

    Wenn Sie die staatliche Prüfung anstreben, können Sie zugleich die Fachhochschulreife erlangen. Alternativ dazu spezialisieren Sie sich auf die Existenzgründung und die Unternehmensführung
    Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
    Fach- und Führungsaufgaben in allen technischen Funktionsbereichen eines Maschinenbauunternehmens
    Gut zu wissen  

    Sofern Sie auf die staatliche Prüfung verzichten wollen, können Sie den Fernlehrgang lediglich mit dem Abschlusszeugnis / -zertifikat Ihres Fernanbieters abschließen. Ihre Studienzeit verkürzt sich dadurch um ein Jahr.

    Der Lehrplan sieht Präsenzveranstaltungen vor.

    Im Studienmaterial sind eine kostenlose CAD-Software sowie Übungssoftware zu MS-Office enthalten.

    Dieser Fernlehrgang ist nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 förderungsfähig.

    Anbieter des Fernlehrgangs "Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker"

    Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium zum Staatlich geprüften Maschinenbautechniker absolvieren:

    An wen richtet sich der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“?

    Der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ richtet sich an Beschäftigte aus dem Bereich Metall. Teilnahmevoraussetzung sind der Hauptschulabschluss und praktische Berufserfahrung (auch Ausbildungserfahrung) im Bereich Metall.

    Für den Fernunterricht benötigen Sie einen gängigen Multimedia-PC mit Windows 2000 oder XP, einen Drucker, CD-ROM-Laufwerk, 1GB freier Festplattenplatz, 256 MB Arbeitsspeicher.

    Sofern Sie die staatliche Prüfung zum „Staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Maschinenbau“ ablegen wollen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Metall

    und

    • Fünfjährige einschlägige Berufspraxis (einschließlich Ausbildungszeit)

    Welche Inhalte werden im Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ vermittelt?

    Der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ bietet Ihnen die Möglichkeit, zwischen zwei Abschlüssen zu wählen.

    Sie können den Kurs mit dem Zeugnis Ihres Fernanbieters abschließen und bei Interesse eine Prüfung ablegen. Damit entscheiden Sie sich für eine praxisorientierte Weiterbildung und das fernschulinterne Zertifikat „Geprüfter Maschinenbautechniker“. Die Regelstudienzeit beträgt in diesem Fall 30 Monate und kann um bis zu 15 weitere Monate verlängert werden.

    Wenn Sie hingegen praktischen Aufgaben abgeneigt sind und vielmehr Führungspositionen anstreben, bietet sich die zweite Lehrgangsvariante an. Sie dauert 42 Monate und kann bei Bedarf kostenlos um 11 Monate Verlängert werden. Diese Variante bereitet Sie auf die Prüfung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Maschinenbau vor.

    Sofern Sie noch nicht wissen, ob Sie die Prüfung vor der staatlichen Technikerschule ablegen, können Sie Variante 1 belegen und den ersten Abschluss als Grundlage für die zweite Variante nehmen.

    Für welche Variante Sie auch immer entscheiden: Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie zu einem kompetenten Maschinebautechniker auszubilden. Per Fernunterricht eignen Sie sich das hierfür notwendige Fachwissen an. Sie arbeiten mit insgesamt 127 Studienheften. Darüber hinaus erhalten Sie eine kostenlose CAD-Software und Übungssoftware zu MS-Office. Schritt für Schritt erwerben Sie Fachkompetenzen eines Ingenieurs und Facharbeiters.

    Während des gesamten Lehrganges haben Sie Zugriff auf ein Online-Studienzentrum. Betreut werden Sie von Ihrem persönlichen Fernlehrer. Er steht Ihnen jederzeit beratend zur Seite. Sie können Ihn per Post, Telefon oder Mail kontaktieren.

    Fleißige können im Rahmen ihrer Technikerprüfung die Fachhochschulreife erwerben und anschließend ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen. Alternativ bietet sich die Spezialisierung auf die Unternehmensführung und die Existenzgründung an.

    Welche Vorteile bietet der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“?

    Der Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ zeichnet sich vor allem durch einen großen Vorteil aus: seine Flexibilität. Je nachdem, welche Qualifikation Sie anstreben, können Sie aus mehreren Abschlussvarianten wählen. Und Sie müssen sich dabei nicht sofort für den höchsten Abschluss entscheiden. Die einzelnen Varianten bauen aufeinander auf. So können Sie Schritt für Schritt an Ihrer Weiterbildung feilen. Im Idealfall erlangen Sie sogar mit dem Hauptschulabschluss die Fachhochschulreife und sichern sich den Zugang zu einem Studium.

    Die Anmeldung zu dem Fernlehrgang „Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker“ ist jederzeit möglich und ohne Risiken. Unmittelbar nach Erhalt des Studienmaterials steht jedem Teilnehmer ein kostenloser Testmonat zu. Innerhalb von 4 Wochen können Sie selbst entscheiden, ob Sie weiterhin Interesse an dem Kurs haben. Andernfalls machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch. Kosten fallen keine an.

    Bei der SGD ist dieser Fernlehrgang nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig.