Bachelor Abschlusseine deutsche HochschuleInfos zum Fernlehrgang Call Center ManagerHochschulcampus

Fernlehrgang Wirtschaft

So werden Sie geprüfter Call Center Manager

Das Telefon ist heutzutage eines der bedeutendsten Kommunikationsinstrumente. Zahlreiche Unternehmen verfügen über eigene Abteilungen, die sich dem telefonischen Kundenkontakt widmen. Andere lagern die telefonische Beratung aus und lassen diese von einem unternehmensexternen Dienstleister ausführen. Entsprechend gefragt sind Fachleute, die als Call Center Manager ein solches leiten können.

Fernlehrgang „Geprüfter Call Center Manager" im Überblick
Voraussetzungen Abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung in der Callcenterbranche von Vorteil
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer 12 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Callcenter-Branche
  • Callcenter-Management
  • Callcenter-Grundmodell
  • Organisation & Technik
  • Personalmanagement
  • Kundenbeziehungsmanagement
  • Informationsmanagement
  • Workforce-Management
  • Callcenter-Controlling
  • Recht
  • Outbound-Callcenter
Abschluss Zeugnis bzw. Zertifikat der HAF; SGD-Abschlusszeugnis; ILS-Abschlusszeugnis
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Tätigkeit als Callcenter Manager

Anbieter des Fernlehrgangs Call Center Manager

Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium zum Call Center Manager absolvieren:

Für wen eignet sich der Fernlehrgang Call Center Manager?

Der Fernlehrgang Call Center Manager ist für Sie interessant, wenn Sie bereits in einem Call Center tätig sind oder waren und Ihren Aufgabenbereich erweitern wollen.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Lehrgang stehen Ihnen Aufstiegsmöglichkeiten offen und Sie können eine Tätigkeit als Call Center Manager ergreifen. Außerdem eignet sich der Lehrgang für diejenigen, die bereits kaufmännische Berufserfahrung sammeln konnten und nun eine leitende Tätigkeit in dieser Branche übernehmen möchten.

Darüber hinaus stellt der abgeschlossene Lehrgang eine hervorragende Zusatzqualifikation, beispielsweise im Bereich Dialogmarketing, dar.

Generell gesehen kann jeder an diesem Fernlehrgang teilnehmen, der sich für diese Branche interessiert. Eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung sind darüber hinaus von Vorteil.

Welche Inhalte werden im Fernlehrgang Call Center Manager vermittelt?

Der Fernlehrgang Call Center Manager greift viele interessante Themenbereiche der Branche auf. Zunächst wird die Call Center-Branche selbst betrachtet, um den Begriff genau zu bestimmen und Aufgaben sowie Einsatzmöglichkeiten zu erforschen. Darüber hinaus werden unterschiedliche Management-Ansätze vermittelt. Aufbau und Ablauf der verschiedenen Prozesse sowie deren Einbindung in den Unternehmenskontext werden thematisiert. Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist das Personalmanagement, welches Motivation, Lenkung und Bindung der Mitarbeiter beinhaltet. Ebenfalls von zentraler Bedeutung ist das Kundenbeziehungsmanagement, welches insbesondere Bereiche der Kundenorientierung umfasst. Rechtliche Aspekte, wie etwa Datenschutz oder Arbeitsrecht, werden ebenso vermittelt wie die Grundlagen der Abwesenheitsplanung, des Controlling und der Budgetierung.

Optionales Zusatzseminar im Fernlehrgang Call Center Manager

Wer Interesse hat, seine erworbenen Kenntnisse als Call Center Manager weitergehend zu vertiefen, der hat die Möglichkeit, an einem Online-Seminar teilzunehmen. Dieses umfasst eine Woche. Unter anderem wird dabei die Bearbeitung einer Fallstudie thematisiert. Die freiwillige Teilnahme wird durch ein anerkanntes Zertifikat der HAF bestätigt, welches zusätzlich zu dem nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme verliehenen Zeugnis ausgehändigt wird.

Weitere für Sie interessante Informationen

Der Fernlehrgang Call Center Manager ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen worden.
Der Studienbeginn ist jederzeit möglich und kann daher an Ihren persönlichen Zeitplan angepasst werden. Gleiches gilt für die Studiendauer: die Regelstudienzeit von 12 Monaten kann verkürzt oder verlängert werden, je nach Ihrem persönlichen Bedarf.