Personalsachbearbeiter

Fernlehrgang Personalsachbearbeiter: spannende Weiterbildung

Die Mitarbeiter sind das wichtigste Gut eines Unternehmens. Dieses Wissen ist inzwischen weit verbreitet und die Arbeit in einer Personalabteilung zählt zu den bedeutendsten Aufgabenbereichen. Neben Einstellung und Entlassung von Personal sowie der Lohn- und Gehaltsabrechnung ist die Kalkulation von Personalbedarf eine der Kernaufgaben der Personalabteilung.



Erwerben auch Sie fundierte Kenntnisse, die Sie zu einer Tätigkeit als Personalsachbearbeiter qualifizieren- und das berufsbegleitend und bequem von zu Hause aus im Fernlehrgang des ILS oder der Fernakademie.

Fernlehrgang „Personalsachbearbeiter" im Überblick
Voraussetzungen
  • mindestens 5-jährige praktische Tätigkeit im kaufmännischen, verwaltenden bzw. betreuenden Bereich
oder
  • Kaufmannsgehilfenbrief
oder
  • Abschluss der Zweijährigen Handelsschule bzw. kaufmännische Fachschulreife
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangsdauer 18 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Betriebliches Personalwesen
  • Formelle und informelle Beziehungen im Unternehmen
  • Statistik, EDV und Tabellenkalkulation
  • Buchführung und Lohnbuchführung
  • Allgemeines Recht
  • Arbeitsrecht
  • Sozialversicherungen
  • Steuern
  • Betriebliches Personalwesen
  • Menschenführung
  • Statistik und Tabellenkalkulation
  • Buchführung (teilweise als Repetitorium) und Lohnbuchführung
Abschluss Abschluss des jeweiligen Anbieters
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Tätigkeit als Personalsachbearbeiter

Anbieter des Fernlehrgangs Personalsachbearbeiter

Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium zum Personalsachbearbeiter absolvieren:

Welche Kenntnisse werden im Fernlehrgang vermittelt?

Der Fernlehrgang zum Personalsachbearbeiter vermittelt fundiertes Fachwissen, das für eine erfolgreiche Berufstätigkeit notwendig ist.

Lernen Sie durch das Studienmaterial des jeweiligen Fernbildungsinstituts die Grundlagen des betrieblichen Personalwesens kennen. Informieren Sie sich über Gesundheits- und Arbeitsschutz sowie Bereiche der Personalverwaltung und Personalentwicklung.

Darüber hinaus enthält das Material Fallstudien bezüglich der Lohn- und Nettolohnabrechnung, sodass Sie die erworbenen theoretischen Kenntnisse praktisch anwenden können. Des Weiteren erhalten Sie eine Einführung in das Allgemeine Recht; somit wissen Sie beispielsweise über Vertragsvereinbarungen bestens Bescheid.

Eine gesonderte Lerneinheit des Fernlehrgangs zum Personalsachbearbeiter widmet sich dem Arbeitsrecht, das ein elementares Themenfeld für die Personalbranche darstellt. Zudem erhalten Sie einen Einblick in das Steuerwesen, welches beispielsweise Einkommensbesteuerung umfasst.

Umfangreiches Studienmaterial

Wer am Fernlehrgang zum Personalsachbearbeiter teilnimmt, erhält umfangreiches Material, womit fundierte Kenntnisse im Selbststudium erworben werden können. Dieses umfasst, neben 46 Studienheften, Gesetzestexte sowie Materialien, die zur Einführung in die Buchführung dienen. Diese Zusatzhefte ermöglichen die Wiederholung und können ebenfalls als Nachschlagewerk verwendet werden.

Ihre persönlichen Vorteile

Neben dem beruflichen Nutzen, den Ihnen der Fernlehrgang Personalsachbearbeiter bietet, verspricht das Fernstudium weitere Vorteile. Lernen Sie von zu Hause aus in Ihrem persönlichen Umfeld, ohne Stress und Termindruck. Falls Sie mit der vorgegebenen Lehrgangsdauer von 18 Monaten nicht auskommen, können Sie die Lehrgangsdauer kostenlos um weitere 12 Monate verlängern. Zudem haben Sie zu Beginn des Fernlehrgangs die Möglichkeit, diesen vollkommen unverbindlich für vier Wochen zu testen.