Fernlehrgang WirtschaftsmediationEine deutsche HochschuleFür den Fernlehrgang Wirtschaftsmediation lernenHochschulcampus

Fernlehrgang

Fernstudium Wirtschaftsmediation - Konflikte professionell lösen

Selbst in den erfolgreichsten Unternehmen kann es zu Konflikten kommen - mit Kunden, Geschäftspartnern, Verbrauchern oder intern. Eine Konfliktlösung muss her, um Eskalationen zu verhindern. Die Kenntnisse, die der Fernlehrgang "Wirtschaftsmediation" vermittelt, sind deshalb zunehmend gefragt und eröffnen interessante Perspektiven für die berufliche Weiterentwicklung.



Im Fernlehrgang "Wirtschaftsmediation mit IHK-Zertifikat" erlernen Sie alle Methoden und Techniken der Vermittlung zwischen verschiedenen Parteien, um geschäftliche und unternehmensinterne Beziehungen zu verbessern.

Fernlehrgang "Wirtschaftsmediation (mit IHK-Zertifikat)" im Überblick
Voraussetzungen
  • Lebenserfahrung
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • Freude am moderierenden Umgang mit Menschen
Lehrgangsbeginn

Jederzeit

Mit Erhalt des Studienmaterials haben Sie vier Wochen Zeit, um den Fernlehrgang kostenlos zu testen
Lehrgangsdauer

12 Monate

Option der kostenlosen Verlängerung um weitere 6 Monate
Mögliche Lehrgangsinhalte
  • Grundlagen der Wirtschaftsmediation
  • Kommunikation in der Wirtschaftsmediation
  • Methoden, Instrumente und Techniken in der Wirtschaftsmediation
  • Gestaltung und Durchführung eines Mediationsverfahrens
  • Komplexe Mediationsverfahren im organisatorischen Raum
  • Rechtliches Umfeld
  • Wirtschaftliches Umfeld - Praxis der Wirtschaftsmediation
Seminare 2 Seminare mit 4 (ILS, Klett) oder 5 (SGD) Tagen
Abschluss

Abschlusszeugnis der jeweiligen Fernhochschule

Der Lehrgang wird unter Lizenz und in Zusammenarbeit mit der IHK angeboten. Sie erhalten nach bestandenem IHK-Zertifikatstest (während des 2. Seminars) das IHK-Zertifikat

Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder Konfliktlösung in Unternehmen

Anbieter des Fernlehrgangs "Wirtschaftsmediation"

Bei folgenden Instituten können Sie ein Fernstudium im Bereich "Wirtschaftsmediation" absolvieren:

An wen richtet sich das Fernstudium Wirtschaftsmediation?

Das Fernstudium Wirtschaftsmediation wendet sich an Personen, die souverän mit Streit und Konflikten in Unternehmen umgehen wollen. Vielleicht werden Sie in Ihrem Unternehmen bereits bei Konflikten zu Rate gezogen oder befinden sich in einer Position, in der Sie gelegentlich oder regelmäßig mit externen und internen Konflikten konfrontiert werden. Auch freien Beratern, Coaches oder Rechtsanwälten ermöglicht der Fernlehrgang, die eigenen Qualifikationen im Rahmen einer Weiterbildung zu erweitern.

Welche Inhalte vermittelt der Fernlehrgang Wirtschaftsmediation?

Der Fernlehrgang Wirtschaftsmediation macht Sie zunächst mit den Grundlagen der Mediation vertraut. Sie lernen, wie Kommunikation funktioniert, wie darauf Konflikte entstehen können und welche Techniken es zur Analyse von Konflikten gibt.

Mit diesen Kenntnissen können Sie den gesamten Konfliktregelungsprozess steuern und moderieren. Natürlich eignen Sie sich auch die juristischen und wirtschaftlichen Kenntnisse an, die ein Wirtschaftsmediator benötigt.

Der Fernlehrgang wird ergänzt durch Begleitseminare, die Ihnen wichtige praktische Erfahrungen aus typischen Mediationssituationen vermitteln. Geschulte und erfahrene Dozenten unterstützen Sie dabei, die Lerninhalte unter prüfungsähnlichen Bedingungen zu wiederholen und zu festigen. So gehen Sie bestens vorbereitet in Ihre Abschlusspräsentation vor einem Expertengremium. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung bekommen Sie das Zertifikat "Wirtschaftsmediation (IHK)", das Sie als kompetenten Spezialisten auf diesem Gebiet ausweist.