Fernstudium

Bachelor Gesundheitstechnologie-Management (B.A.)

Der Anspruch an medizinische Qualität ist in der heutigen zeit so hoch wie nie zuvor. Deshalb gewinnen technologiebasierte Verfahren im Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung. Um den Einsatz der teuren Geräte effizient zu planen bedarf es Spezialisten die sowohl mit den wirtschaftlichen, als auch mit den technischen Anforderungen der Branche vertraut sind. Im Rahmen dieses Bachelor-Studium erwerben Sie das dafür notwendige Querschnittswissen.

Fernstudium „Bachelor Gesundheitstechnologie-Management (B.A.)“ im Überblick
Voraussetzungen

Zugang 1: Hochschulzugangsberechtigung (gemäß § 33 Abs. 3 BremHG)

Zugang 2: Berufsausbildung/Berufspraxis mit Einstufungsprüfung (gemäß § 33 Abs. 6 BremHG)

Zugang 3: Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung (gemäß § 35 Abs. 2 BremHG)

Studienbeginn Jederzeit
Studiendauer 48 Monate Teilzeit/36 Monate Vollzeit (180 Credits) + Möglich ist eine kostenlosen Verlängerung der Studienzeit um 24/12 Monate der regulären Studienzeit
Studieninhalte

Der Bachelor Gesundheitstechnologie-Management (B.A.) beinhaltet Fächer wie:

  • Gesundheitswirtschaft
  • Anwendung- und Einsatzfelder von IT-Systemen
  • Managementwissen
  • Möglichkeiten und Grenzen von Medizintechnik
Abschluss Bachelor Gesundheitstechnologie-Management (B.A.)
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder

Vielfache Einsatzmöglichkeiten an der Schnittstelle zwischen Gesundheitsmanagement und Medizintechnik

Gut zu wissen  

Teilzeitstudium: 245 Euro /Monat

Vollzeitstudium: 307 Euro /Monat


Anbieter des Fernstudiums Gesundheitstechnologie-Management (B.A.)

Bei folgender Fernhochschule können Sie ein Fernstudium im Bereich Gesundheitstechnologie-Management absolvieren:

Wie ist das Fernstudium Gesundheitstechnologie-Management (B.A.) aufgebaut?

Dieses Bachelor-Studium vermittelt Ihnen umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Medizintechnik, Gesundheitswirtschaft, Informationstechnologie und Management. Im Rahmen Ihres Studiums absolvieren und bearbeiten Sie etwa 100 Studienhefte, 5 Präsenzseminare, 28 Fallaufgaben, 6 Präsenzklausuren, 2 Hausaufgaben, 2 Gruppenprojekte, 1 Praktikumsbericht und die Bachelor-Thesis.