Fernstudium Bachelor

Fernstudium Technische Informatik im Überblick

Informatik ist gar nicht so abstrakt wie man manchmal denkt: Beim Bargeld abheben, beim Autofahren, beim Telefonieren mit dem Handy oder Surfen und Einkaufen im Netz. Wir haben im Alltag häufiger mit Ergebnissen der Informatik zu tun, als wir es vielleicht wissen. Wer sich für all die Vorgänge hinter den fertigen Ergebnissen interessiert und bei komplizierten Prozessen, Mathe und Physik nicht schreiend davon rennt, der hat sehr gute Aussichten mit dem Fernstudium Technische Informatik später einmal viel Geld zu verdienen.

Fernstudium „Technische Informatik" im Überblick
Voraussetzungen

Besitz einer anerkannten Fachhochschulzugangsberechtigung

Studienbeginn Jederzeit (die ersten 4 Wochen kostenlos testen)
Studiendauer

7 Semester, Sie können aber die Betreuungszeit kostenlos um 21 Monate verlängern.

Mögliche Studieninhalte

Grundlagenstudium

  • Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Informatik
    Elektrotechnik
  • Business Management und Führung
  • Besondere Informatikpraxis

Kern- und Vertiefungsstudium

  • Informatik
  • Elektrotechnik
  • Business Management und Führung

Vertiefungsstudium

  • Kommunikationstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Besondere Informatikpraxis

Auslandspraktika

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet die Möglichkeit, ein Praktikum an der California State University in Sacramento, USA oder bei Alcatel-Lucent in Gurgaon bei New Delhi, Indien, zu absolvieren.

  • Praktikum in Californien, USA: In einem 3-wöchigen Auslandspraktikum am College of Engineering and Computer Science wird neben dem fachlichen Teil Englisch und Interkulturelle Kommunikation gelehrt.
  • Praktikum in der Region New Delhi, Indien: Im Ersatz für das berufspraktische Semester können in einer Tätigkeit bei Alcatel-Lucent, einem der weltweit führenden Hersteller von Kommunikationstechnik, Einblicke in die multikulturelle Organisation und Arbeitsweise des Konzerns gewonnen werden. Die Konzernsprache ist Englisch. Drei Wochen Aufenthalt in Indien gelten als Richtwert, die genaue Dauer und das fachliche Thema des Praktikums werden individuell vereinbart.
Abschluss Bachelor of Engineering
Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
  • Telekommunikation
  • Mobilfunk
  • Computertechnik
  • Automatisierungstechnik,
  • Bild-, Ton- und Sprachverarbeitung
  • Elektrische Energietechnik
  • Medizintechnik
  • Mikrosystemtechnik
  • Nanotechnologie
Gut zu wissen Beim Fernstudium „technische Informatik“ müssen Sie sich im Laufe Ihres Studiums für einen Schwerpunkt entscheiden. Die Auswahlmöglichkeiten sind Automatisierungstechnik und Kommunikationstechnik.

Anbieter des Fernstudiums Technische Informatik

Bei folgenden Fernhochschulen können Sie ein Fernstudium im Bereich Technische Informatik absolvieren:

Wie ist das Fernstudium Technische Informatik aufgebaut?

Das Fernstudium Technische Informatik gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Informatik im Fernstudium vermittelt. Dazu zählen zum Beispiel Mathematik und naturwissenschaftliche Grundlagen, Elektrotechnik oder Management und Führung. Am Ende des Grundstudiums stehen ein kleines Projekt und ein berufspraktisches Semester.

Im anschließenden Vertiefungs-Fernstudium werden Ihre im Grundstudium gewonnenen Erkenntnisse im Fernstudium spezialisiert. Neben allgemeinen Vertiefungen in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik und Management und Führung müssen Sie sich auch für einen Schwerpunkt in Ihrem Fernstudium Technische Informatik entscheiden. Dieser kann entweder Kommunikationstechnik oder Automatisierungstechnik sein.

Beim Schwerpunkt Kommunikationstechnik in Ihrem Fernstudium befassen Sie sich mit den Funktionsweisen und Prozessen der modernen Kommunikationsmittel, Satellitenübertragung, Mobilfunk und Prozesskommunikation. Damit können Sie in Ihrem Job nach dem Fernstudium Technische Informatik in sämtlichen technischen Bereichen der Kommunikation arbeiten.

Beim Schwerpunkt Automatisierungstechnik in Ihrem Fernstudium beschäftigen Sie sich mit dem planbaren Ablauf von Prozessen. Dazu zählt zum Beispiel die Industrierobotertechnik, die Modellierung von Systemen und deren Aktoren. Da diese Abläufe und Prozesse für so gut wie alle Unternehmen von enormer Bedeutung sind, können Sie nach Ihrem Fernstudium Technische Informatik in fast allen Bereichen in der Automatisierungstechnik arbeiten.

Was für Vorteile bringt mir das Fernstudium später im Job?

Das Fernstudium Technische Informatik bietet die Möglichkeit, verschiedene Aspekte aus den Bereichen Technik und Informatik zu erforschen. Durch die fächerübergreifende Anlegung im Fernstudium Technische Informatik können komplexe Zusammenhänge von Mensch, Maschine und Methode durchschaut werden, was für die Gesamtübersicht, die bei Führungspositionen gefordert wird, enorm wichtig ist.

Dadurch, dass das Fernstudium Technische Informatik nicht auf eine Fachrichtung beschränkt ist, bieten sich Ihnen bei Ihrer Berufswahl nach Abschluss des Fernstudiums eine breite Palette an Jobmöglichkeiten, aus denen Sie wählen können. Zurzeit herrscht ein enormer Bedarf an Informatik-Absolventen, da die erste Generation an Informatikern bereits im oder kurz vor dem Ruhestand ist. Im Gegensatz zu früher suchen Unternehmen aber keine Quereinsteiger mehr für Ihre Stellen im Bereich Informatik, sondern sie wollen ausgebildete Hochschulabsolventen.Das Fernstudium Technische Informatik bereitet Sie daher optimal auf eine spätere Führungsposition im Informatik-Bereich eines Unternehmens vor.