Hochschulstudiengang

Fernstudium Medieninformatik (Master of Science)

Das Fernstudium Medieninformatik zeichnet sich durch seine interdisziplinäre Orientierung aus. Medieninformatiker müssen sich im globalen Wettbewerb behaupten und benötigen solide Kenntnisse in unterschiedlichen Disziplinen.



Sie müssen auf dem Gebiet des wissenschaftlichen Arbeitens ebenso sicher sein wie im Bereich interkulturelle Kompetenz und  Managementtechniken. Doch die Mühen zahlen sich aus. Medieninformatikern winken äußert vielfältige und vielversprechende Tätigkeitsbereiche, darunter in der Automobilindustrie, Medienproduktion, Computergrafik oder bei Softwareherstellern. Steigen auch Sie mit dem Fernstudium Medieninformatik in dieses interessante Feld ein!

Fernstudium Medieninformatik im Überblick
Voraussetzungen
  • Erfolgreich abgeschlossene akademische Ausbildung von mindestens 6 Semestern im Bereich der Informatik bei Gesamtprädikat mit guter Benotung

  • Es ist möglich, Prüfungsleistungen, die in einem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang erbracht worden sind, bis zu einem Umfang von maximal 30 Credits anzurechnen, sofern sie gleichwertig sind. Die Entscheidung über Zulassung und Anrechnung trifft der Prüfungsausschuss.

  • Englischkenntnisse
Studienbeginn

Jederzeit

Kostenloses und unverbindliches Probestudium (4 Wochen) möglich
Studiendauer 4 Semester; beim Teilzeitstudium kostenlose Verlängerung um maximal 12 Monate möglich.
Mögliche Studieninhalte

Studium der allgemeinen Kompetenzen

  • Technische Elemente der Medieninformatik
  • 3D-Grafik und Animation
  • Management Neuer Medien
  • Medienkompetenz
  • Mathematik und Physik der
    Medieninformatik

Studium der Schlüsselkompetenzen

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Managementtechniken
  • Elementare Verfahren der Medieninformatik
  • Anwendungen Künstlicher Intelligenz
  • Methoden wissenschaftlichen Arbeitens

Studium der Wahlpflichtmodule
(Sie wählen 3 aus 6 Modulen)

  • Mediendesign
  • E-Business
  • Medientechnik
  • Medienproduktion Internationales Medienmanagement
  • ERP und Business Intelligence

Projektstudium

  • Vertiefung der drei im Wahlpflichtbereich ausgewählten Module
  • Projektarbeit

Abschlussarbeit:

  • Masterarbeit inkl. Kolloquium
Auslandspraktika

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet die Möglichkeit, ein Praktikum an der California State University in Sacramento, USA oder bei Alcatel-Lucent in Gurgaon bei New Delhi, Indien, zu absolvieren.

  • Praktikum in Californien, USA: In einem 3-wöchigen Auslandspraktikum am College of Engineering and Computer Science wird neben dem fachlichen Teil Englisch und Interkulturelle Kommunikation gelehrt.
  • Praktikum in der Region New Delhi, Indien: Im Ersatz für das berufspraktische Semester können in einer Tätigkeit bei Alcatel-Lucent, einem der weltweit führenden Hersteller von Kommunikationstechnik, Einblicke in die multikulturelle Organisation und Arbeitsweise des Konzerns gewonnen werden. Die Konzernsprache ist Englisch. Drei Wochen Aufenthalt in Indien gelten als Richtwert, die genaue Dauer und das fachliche Thema des Praktikums werden individuell vereinbart.
Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Berufsaussichten/ Tätigkeitsfelder
Medien-/Kommunikationsbrache; PR; Marketing; Werbung, Projektleiter, (Senior-)Manager, Berater, Softwareentwickler, Konzepter, Computergrafik, Medienproduktion
Gut zu wissen  

Im Rahmen der Projektarbeit besteht die Möglichkeit, ein ca. 3-wöchiges Auslandspraktikum zu absolvieren.

Im Anschluss an das Studium ist eine Promotion möglich

Anbieter des Fernstudiums Medieninformatik

Bei folgender Fernhochschule können Sie ein Fernstudium im Bereich Medieninformatik absolvieren:

Wie ist das Fernstudium Medieninformatik aufgebaut?

Bei Vollzeitstudium dauert das Master Fernstudium Medieninformatik vier Semester, eine kostenlose Verlängerung um maximal 12 Monate ist bei Teilzeitstudium möglich.

Das Fernstudium Medieninformatik ist in zwei Bereiche unterteilt: das Kernstudium sowie das Wahl- und Vertiefungsstudium. Sinn des Kernstudiums ist es, Ihnen sowohl die allgemeinen Kompetenzen wie 3D-Grafik oder Animation als auch die Schlüsselkompetenzen, etwa interkulturelle Kompetenz oder Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens zu vermitteln.

Im Wahl- und Vertiefungsteil im Fernstudium Medieninformatik wählen sie drei aus insgesamt sechs Wahlpflichtmodulen. Die Inhalte des Wahlpflichtstudiums sind Voraussetzungen für das Projektstudium. Hier vertiefen Sie bereits im Fernstudium Medieninformatik erworbenes Wissen, wenden es an und führen Fragestellungen weiter aus. Die Ergebnisse werden in Form eines Abschlussberichts festgehalten.

Das Master Fernstudium Medieninformatik endet mit der Masterarbeit. In einem Kolloquium wird die Masterarbeit einer Prüfungskommission vorgestellt und vor dieser verteidigt. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erwerben Sie den akademischen Grad Master of Science (M.Sc.) der sie zur Promotion berechtigt.

Welche beruflichen Vorteile bieten mir das Fernstudium Medieninformatik?

Die Medieninformatik ist eine vergleichbar junge Disziplin. Sie geht auf die 90er Jahre zurück und ist ein Teilgebiet der Informatik. Immer mehr Hochschulen bieten jedoch einen eigenen Studiengang Medieninformatik an. Die Inhalte im Fernstudium Medieninformatik sind somit stark interdisziplinär ausgerichtet. Sie reichen von der interkulturellen Kompetenz, der Mediendidaktik, und Medientheorie bis hin zur Psychologie.

Gerade die Interdisziplinarität macht die Medieninformatik so attraktiv. Nach dem Fernstudium Medieninformatik bietet sich Ihnen eine Fülle an Tätigkeitsbereichen. Ob PR, Marketing, Medien- oder Kommunikationsbrachen: Die Medieninformatik ist im Zeitalter der Digitalisierung und Medialisierung überall präsent. Vor diesem Hintergrund dürfte es Teilnehmern am Fernstudium Medieninformatik nicht allzu schwer fallen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.