australien-outbackurlaub-in-den-semesterferienverreisen-in-den-semesterferienstudenten

Auslandssemester in Australien

Sechs Monate Australien: Ein Studium "Down Under"

Ein Auslandsemester bietet Euch die Chance, Land, Leute und Sprache kennen und lieben zu lernen! Auslandserfahrungen vor allem in Form eines Studiums sind immer eine exzellente Referenz und eine garantiert unvergessliche Erfahrung. Es lohnt sich!

Warum Australien

Auslandsemester in englischsprachigen Ländern sind enorm begehrt. Schließlich ist Australien nicht nur landschaftlich sondern auch kulturell sehr reizvoll. Ein Ausflug ins australische Outback oder an Traumstrände lockt ebenso wie eine Shoppingtour durch Sydney und Melbourne! Hier ist für jeden etwas dabei. Zudem haben Australiens Hochschulen qualitativ viel zu bieten. Wer im Januar erst einmal bei 28 Grad über den Campus geschlendert ist, will hier garantiert nicht mehr weg.

Voraussetzungen für ein Auslandssemester in Australien

Die Voraussetzungen für Auslandssemester in Australien sind an fast allen Hochschulen gleich. Notwendig sind sowohl gute schriftliche als auch verbale Englischkenntnisse, die durch das Bestehen so genannter IELTS oder TOEFL Tests nachgewiesen werden müssen. Viele australische Hochschulen akzeptieren mittlerweile auch das kostenfreie DAAD Sprachzertifikat oder Englisch im Abitur als Sprachnachweis für ein Auslandssemester. Vorausgesetzt wird darüber hinaus das Abitur oder Fachabitur. Diese benötigt ihr auch, um die für das Visum erforderliche Mindestzahl von 3 Kursen an der Hochschule besuchen zu können.

Spezielle Programme für ein Auslandssemester in Australien

Exchange-Programme deutscher Hochschulen mit australischen Universities werden nur selten angeboten. Alternativ bietet sich daher ein so genanntes Study Abroad-Programm an. Das Programm ist bei Studenten sehr beliebt, da es die Möglichkeit bietet fächerübergreifend zu studieren. Zudem werden die Studienleistungen von den meisten deutschen Unis anerkannt. Aufgeteilt ist das Studium in Undergraduate und Postgraduate Studiengänge. Ein Einstieg ist hier erst ab dem 3. Semester möglich. Unterstützung für euer Auslandssemester z. B. in Form eines Stipendiums bietet die Ranke-Heinemann-Stiftung. Diverse Unis in Australien stellen die Möglichkeit eines Gaststudiums bereit. Das Gaststudium wird studienbegleitend mit einem fachbezogenen Praktikum kombiniert. In einigen Fällen werden die Praktikumsplätze direkt über die Unis vermittelt. 

Finanzierung und Unterkunft

Ein Auslandssemester in Australien selbst zu finanzieren setzt einen gut gefüllten Geldbeutel voraus. Wer den nicht hat, kann auf ein Stipendium zurückgreifen. Entweder bei einer deutschen Stiftung wie der Ranke-Heinemann Stiftung oder ein Stipendium von einer australischen Universität. Eine weitere Option ist das Auslands-BAföG. Das BAföG deckt folgende Kosten: einen einmaligen, rückzahlungfreien Betrag von 4.600 Euro, 85 Euro monatlich und die Flugkosten (bis zu 1000 Euro). Ob ihr euch nun für das Leben in einer WG auf dem Campus oder in einer Gastfamilie entscheidet, ist auch eine Kostenfrage. Während man für ein Zimmer bei einer Gastfamilie mit bis zu 250 $ pro Woche rechnen muss, kostet das Leben in einer WG ca. 100 bis 150 $.

Das müsst ihr sonst noch beachten

  • Für euer Auslandsemester in Australien benötigt ihr für mehr als 3 Monate ein Studentenvisum
  • Der Anspruch auf eine Auslandskrankenversicherung besteht automatisch, wenn ihr ein Visum habt
  • Die Lebenshaltungskosten in Australien sind im Vergleich zu England oder den USA geringer
  • Die Studiengebühren betragen ca. 6.200 $ bis max. 10.500 $ pro Semester

Weitere Informationen zu Auslandssemestern in Australien findet ihr bei College Contact.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren