a

Abschluss des Studiums

Scheinfreiheit: Endlich alle Veranstaltungen abgeschlossen

Scheinfreiheit bedeutet, dass man alle laut Studienordnung verpflichtenden Veranstaltungen erfolgreich abgeschlossen hat.



Um eine Veranstaltung abschließen zu können, muss ein Student bestimmte Leistungen erbringen. Eine Bescheinigung darüber erhält er in Form eines Scheins. Alle Scheine werden beim Prüfungsamt eingereicht, das die Scheine verwaltet. Das Ziel eines jeden Studenten ist es, scheinfrei zu sein. Das bedeutet, dass alle Veranstaltungen, die laut Studienordnung besucht werden müssen, erfolgreich abgeschlossen wurden.

Ist ein Student scheinfrei, so ist er immer noch an der Universität immatrikuliert und hat sein Studium noch nicht abgeschlossen. Dazu muss er noch bestimmte Leistungen, beispielsweise in Form einer Prüfung oder einer wissenschaftlichen Arbeit, erbringen. Scheinfrei sein bedeutet demnach lediglich, dass der Student an keinen Hochschulveranstaltungen mehr teilnehmen muss.

Weitere externe Informationen zum Thema