wissenschaftliches schreiben in der bibliothekwissenschaftliches schreibenlernen-an-der-unischwierige-entscheidungen-treffen

Wissenschaftliche Texte schreiben

So schreibst Du wissenschaftliche Texte

Während Deines Studiums schreibst Du wissenschaftliche Texte, meist in Form einer Hausarbeit. Beim Schreiben einer wissenschaftlichen Hausarbeit gilt es einiges zu beachten, wie etwa die Einhaltung bestimmter formaler und inhaltlicher Vorgaben.

Was sind wissenschaftliche Texte?

Beim Schreiben wissenschaftlicher Hausarbeiten oder der Abschlussarbeit gelten gewisse Regeln. Diese garantieren, dass Deine Arbeit wissenschaftlichen Ansprüchen genügt. Folgende Arbeiten gehören zu den wissenschaftlichen Texten:

Buchtipp

Wissenschaftlich schreiben

Tipps für Wissenschaftliches Schreiben

  • Seminararbeiten
  • Hausarbeiten
  • Bachelorarbeiten
  • Masterarbeiten
  • Diplomarbeiten
  • Dissertationen
  • Habilitationen
  • Monografien
  • Aufsätze in Fachzeitschriften oder wissenschaftlichen Onlineportalen
  • Forschungsberichte

Wissenschaftliche Texte schreiben

Damit eine schriftliche Arbeit das Prädikat ‚wissenschaftlich‘ verdient, müssen einige Regeln des wissenschaftlichen Schreibens beachtet werden. Dazu gehören:

  • Stringenz: Die Arbeit sollte einer klaren Linie folgen und eine durchgängige Gliederung besitzen.
  • Transparenz: Jegliche verwendete Literatur und Quelle musst Du angeben, Aussagen und Thesen immer begründen.
  • Richtiges Zitieren: Die Angabe der verwendeten Quellen erfolgt durch eine korrekte Zitierweise. Dabei kann das deutsche System (Angabe der Quelle in einer Fußnote) oder das amerikanische System (Quellenangabe im Fließtext) Verwendung finden.
  • Erkenntnis: Wissenschaftliche Arbeiten sollen neue Erkenntnisse liefern.
  • Fachterminologie: Wichtiger Bestandteil wissenschaftlicher Arbeiten ist die Verwendung gängiger Fachtermini.
  • Kritik: Sowohl bei der verwendeten Literatur als auch bei eigenen Aussagen gilt ein kritischer Umgang.

Weitere interessante Themen

Formale Struktur wissenschaftlicher Texte

Wissenschaftliche Texte folgen einer formalen Struktur. Musst Du beispielsweise eine wissenschaftliche Hausarbeit oder Bachelorarbeit schreiben, solltest Du Dich beim Aufbau der Arbeit an folgendes Schema halten:

  • Titelblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Hauptteil
  • Schlussteil
  • Anhang
  • Literaturverzeichnis
  • Eidesstattliche Erklärung

Das Layout Deiner Arbeit sollte in der Regel diesen Vorgaben folgen:

  • Seitenrand: oben und unten je 2 bis 2,5 cm, links und rechts etwa 2,5 bis 3,5 cm
  • Seitenzahlen: unten zentriert oder unten rechts. Das Deckblatt ist Seite 1, die Seitenzahl erscheint jedoch nicht auf der Seite
  • Schriftgröße und -art im Fließtext: 12 pt Arial oder Times New Roman, Blocksatz
  • Zeilenabstand: 1,5-zeilig
  • Kapitelüberschriften: 14 pt Fettdruck, danach zwei Zeilen Abstand
  • Unterkapitelüberschriften: 12 pt Fettdruck, anschließend eine Zeile Abstand
  • Fußnotentext: 10 pt Blocksatz, 1,0-zeilig, die Fußnoten selbst werden hoch gestellt
  • Hervorhebungen: kursiv setzen
  • Personennamen: können in Versalien („Kapitälchen“) gesetzt werden
  • Zitate: Kurze Zitate sollten in Anführungsstrichen gesetzt werden, längere Zitate zur Übersichtlichkeit in Blocksatz, 1,0-zeilig, circa 1 cm Einzug links
  • Für Gedankenstriche typografische (–) und keine Trennstriche (-) verwenden
  • Neue Rechtschreibung verwenden
  • Punkte bei mehr als 3-ziffrigen Zahlen in Dreierschritten von rechts (zum Beispiel 1.000)

Die korrekte Zitierweise

Besonders wichtig beim Schreiben wissenschaftlicher Hausarbeiten ist das Einhalten einer einheitlichen Zitierweise. Jeder Gedanke und jede Aussage, die Du aus einer fremden Quelle übernimmst, musst Du anhand eines Quellennachweises belegen. Direkte Zitate, die Du wortwörtlich aus einer Quelle übernommen hast, setzt Du in Anführungszeichen. In einer Fußnote oder direkt im Text nennst Du den Herkunftsnachweis. Sinngemäße, indirekte Zitate kennzeichnest Du durch die Angabe der Quelle und einem „Vgl.“ für „Vergleiche“ davor.

Wissenschaftliches Schreiben – die 5 wichtigsten Schritte:

  • Die Planungsphase: Musst Du eine wissenschaftliche Hausarbeit schreiben, solltest Du zunächst das Thema eingrenzen. Anschließend verfasst Du eine Kurzbeschreibung, die die inhaltliche und zeitliche Planung umfasst. Außerdem suchst Du Dir einen Betreuer und besprichst mit ihm Dein Wunschthema.

  • Die Recherche: Wissenschaftliches Schreiben erfordert umfangreiches Hintergrundwissen. In der 2. Phase geht es deshalb um die Literatursuche und -auswahl. Du solltest Dir im Klaren darüber sein, welche Bücher, Internetseiten oder andere Medien nützliche Inhalte zu Deinem Thema liefern können. Anschließend sichtest Du Dein Material, schreibst Wichtiges heraus und wertest es aus.

  • Die Struktur: Das Schreiben einer wissenschaftlichen Hausarbeit setzt eine sinnvolle Struktur des Themas voraus. Ordne Dein Material und entwirf eine Arbeitsgliederung. So hast Du einen Überblick beim Schreiben der wissenschaftlichen Hausarbeit.

  • Die Rohfassung: Das Schreiben der wissenschaftlichen Hausarbeit kann sehr ausschweifend und langwierig sein. Deshalb kommt es zunächst darauf an, Deine Gedanken strukturgemäß auszuformulieren. Lass beim Schreiben der wissenschaftlichen Hausarbeit die sprachlichen und stilistischen Fragen erst einmal außer Acht und konzentriere Dich auf das Wesentliche, nämlich den Inhalt und Dein Fachwissen.

  • Die Überarbeitung: Zum Schluss kannst Du Dich dem sprachlichen Stil Deiner Arbeit widmen und überprüfen, ob Du vielleicht etwas vergessen hast. Wissenschaftliches Schreiben setzt auf klare, einfache Sätze, Fachbegriffe sollten allerdings nicht fehlen. Hast Du beim Schreiben der wissenschaftlichen Hausarbeit Fußnoten gesetzt und ordnungsgemäß zitiert? Achte zudem auf Grammatik-, oder Rechtschreibfehler. Auch das Layout Deines Textes sollte den Anforderungen entsprechen.

Weitere interessante Themen

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Weitere externe Informationen zum Thema